Startseite - Osttirol Online


25.03.2019
Alpinnotfall in Prägraten



Bei der Abfahrt vom Großen Geiger (3360 m) im Gemeindegebiet von Prägraten wurde ein 50-jähriger deutscher Tourenschigeher auf einer Seehöhe von ca 2000 Metern aufgrund der schlechten Sicht von einer Geländekante überrascht, er stürzte und zog er sich eine Verletzung im linken Knie zu. Nachdem er nicht mehr selbständig abfahren konnte, wurde von Begleitern des Alpinsportlers ein Notruf abgesetzt. Bergretter der Ortsstellen Kolbnitz/Kärnten und Prägraten konnten den Verletzten bergen. Ein Hubschraubereinsatz war aufgrund der Witterungsverhältnisse nicht möglich.

MEHR
Radio Osttirol – Aktuelles
25.03.2019
Hotelförderungen für Osttirol sind rechtmäßig

Der aktuelle Landesrechnungshofbericht hat festgestellt, dass die Hotelförderungen für Osttirol rechtmäßig sind. Dieser hatte in einer Prüfung die Fördervergabe für 21 Hotelprojekte von 2008 bis 2018 geprüft, 14 Förderwerber kamen aus Osttirol, darunter das Gradonna Mountain Resort, das 3,13 Millionen Euro aus dem Impulspaket des Landes Tirol erhielt. Neos und Freiheitliche hatten dagegen opponiert und eine Sonderprüfung gefordert. Dazu Landtagsabgeordneter Hermann Kuenz in einer Pressekonferenz am Montag in Lienz: Einen ausführlichen Bericht hören Sie am Dienstag im Radio Osttirol Mittagsmagazin.

MEHR
25.03.2019
Einbruch in Ainet



Unbekannte Täter brachen in der Zeit vom 24.03.2019, 12:00 Uhr bis zum 25.03.2019, 08:30 Uhr in einen Gastraum in Ainet ein. Anschließend durchsuchten sie den Gastraum und entwen-deten zwei Kellnergeldtaschen, 50 Packungen Zigaretten sowie eine Plastiktüte mit Centmün-zen. Durch diese Tat entstand ein Schaden im oberen, dreistelligen Eurobetrag.

MEHR
25.03.2019
Werben um Zivildiener beginnt

In Österreich fehlen Zivildiener. Das liegt einerseits an den geburtenschwachen Jahrgängen und andererseits auch daran, dass bei den Musterungen fürs Bundesheer immer mehr junge Männer als untauglich gelten. Diese können dann weder fürs Bundesheer noch für den Zivildienst verpflichtet werden. Einige Rettungsorganisationen, wie z.B. die Johanniter in Tirol werben bereits aktiv um Zivildiener und haben einen Aufruf gestartet. Karin Stangl wollte wissen, wie die Situation in Osttirol ist und hat beim Roten Kreuz, in der Lebenshilfe und im Wohn- und Pflegeheim Lienz nachgefragt:

MEHR
25.03.2019
SKIBO Tour 2019: mit Höhenmetern zu Gold

Mit der SKIBO Tour 2019 haben heuer erstmals 8 Skitourenläufe in Osttirol und Oberkärnten unter einer Dachmarke und mit einer gemeinsamen Wertung zusammengefunden. Dabei konnten die TeilnehmerInnen Höhenmeter sammeln und dafür Trophäen erreichen. Die Abschlussfeier mit Übergabe der Skibo-Trophäen in Bronze, Silber und Gold hat am Samstag abend im Lienzer Kino CineX stattgefunden:

MEHR
25.03.2019
Tiroler Landtag diskutiert Almzukunft

Der Tiroler Landtag wird sich in seiner Sitzung diese Woche u.a. auch mit den Almen befassen. Eine zukunftsorientierte Entwicklung auf den Tiroler Almen ist das Thema der Aktuellen Stunde am Donnerstag. Die Tiroler Volkspartei hat das Thema vorgegeben. Neben einer Debatte über den gesellschaftlichen Wert einer funktionierenden Almwirtschaft will man die Diskussion auch nutzen, um über Eigenverantwortung und besseres Miteinander von Landwirtschaft, Freizeitsport und Tourismus zu diskutieren, erklärt VP-Klubobmann Jakob Wolf. Die Aktuelle Stunde wird ebenso wie die gesamte Landtagssitzung am Mittwoch und Donnerstag vom Land Tirol live via Internetstream übertragen.

MEHR

Aktuelle Lokalnachrichten





Aktuelle Veranstaltungen

Heute

Lienz
 - 09:30 - 11:00 Uhr, Bildungshaus: Vortrag Ignaz Mitterer – eine Osttiroler Persönlichkeit, mit Josef Wurzer.
Lienz
 - 19:00 - 20:30 Uhr, Bildungshaus: Lesekreis, Heideggers „Sein und Zeit“.
Lienz
 - 19:30 Uhr, Bildungshaus: Bildervortrag „Der Klosterfrauenbichl in Lienz – Vom keltischen Stammesheiligtum zum römischen Kultbezirk“, mit Archäologe Dr. Gerald Grabherr.
Tristach
 - 19:30 Uhr, Gemeindesaal: „Bei Mönchen und Mächtigen“ mit Bestseller-Autor Heinz Nußbaumer.

Morgen

Dölsach
 - 16:00 - 20:00 Uhr, Tirolerhof: Blutspendeaktion des Roten Kreuzes.
Obertilliach
 - 17:30 Uhr, Dorfzentrum: Kinderrunde mit dem Nachtwächter. Anmeldung: Tourismusbüro, Tel. 050-212360.

Notruf und Bereitschaftsdienste

144  

Notruf - Notarzt


14844  

Krankentransport

www.notarztverband.at
  • LIENZ

    Samstag, 23. März, 7 Uhr, bis Montag, 25. März, 7 Uhr:

     Dr. Peter Zanier, Fanny Wibmer-Pedit-Straße 9, Lienz, Tel. 141.
    Ordination: Samstag und Sonntag von 9 bis 11 Uhr.

  • ISELTAL

    Alle Tage 0 bis 24 Uhr: Tel. 0664/155-9971

    Samstag, 23., und Sonntag, 24. März:

     Kassenärztliche Bereitschaft: Dr. Gebhard Oblasser, Huben 53.
    Ordination Samstag von 9 bis 12 Uhr und 16 bis 17 Uhr, Sonntag von 10 bis 12 Uhr und 16 bis 17 Uhr. Notarztdienst durch Vertretung besetzt.

  • PUSTERTAL

    Alle Tage 0 bis 24 Uhr: Tel. 0664/155-9920

    Samstag, 23., und Sonntag, 24. März:

     Kassenärztliche Bereitschaft: Dr. Jakob Walder, Sillian 84. Praxistelefon: 04842-20050.
    Ordination von 9.30 bis 11.30 Uhr und 16 bis 17 Uhr. Notarztdienst Dr. Gernot Walder.

  • DEFEREGGENTAL

    Alle Tage 0 bis 24 Uhr: Tel. 0664/155-9963 (Hopfgarten - nur Plon, St. Veit, St. Jakob)

    Samstag, 23., und Sonntag, 24. März:

    Notarztdienst und kassenärztliche Bereitschaft durchgehend besetzt; Praxis Unterrotte 105, St. Jakob i. D.
    Ordination Samstag von 9 bis 11 Uhr, Samstag Nachmittag und Sonntag nach telefonischer Vereinbarung.

  • ZAHNÄRZTLICHER NOTDIENST

    Samstag, 23., und Sonntag, 24. März, jeweils von 9 bis 11 Uhr:

    Dr. med. univ. Berthold Burger, Sillian 88 A, Tel. 04842-6844.

  • APOTHEKERDIENSTE

    Alle Tage 0 bis 24 Uhr: Tel. 0664/155-9971

    Am Wochenende:

    Samstag, 23. März, 12 Uhr, bis  Sonntag, 24. März, 8 Uhr:  

    Sonnen-Apotheke, Nußdorf-Debant, Florianistraße 6, Tel. 04852-61990. 

    Sonntag, 24. März, 8 Uhr, bis Montag, 25. März, 8 Uhr:

    Bahnhofsapotheke, Lienz, Bahnhofsplatz 1, Tel. 04852-64130.
    Marien-Apotheke, Sillian 8, Tel. 04842-6329

    Unter der Woche:

    • Donnerstag: Dolomiten-Apotheke, Nußdorf-Debant
    • Freitag: Apotheke "Zur Madonna", Lienz
    • Montag: Franziskus Apotheke, Lienz
    • Dienstag: Linden Apotheke, Lienz
    • Mittwoch: Dolomiten-Apotheke, Nußdorf-Debant
    • Donnerstag: Apotheke "Zur Madonna", Lienz
    • Montag bis Freitag: Marien-Apotheke, Sillian



     

    Osttirols ausführlichste Wettervorhersage

    ...von den besten Wetterexperten Osttirols

     

     

    MEHR


    Umfrage der Woche
    Was tun Sie für den Klimaschutz?


    Die neuesten Kommentare und Glückwünsche
    Villgrater Opa
    Ja so ein süßer kleiner Kerl Euer Lenny! Das wird mal ganz bestimmt ein Klasse Fußballer!!! :-) Viel Freude und Gesundheit der ganze Familie von einem alten Opa aus dem Villgraten . . .

    Anonym
    Auch wenn man aus der Kirche austritt, kann ich sie besuchen und an den lieben Gott glauben. Das Kirchenbeitragsgesetz führte Adolf H. ein und beschlagnahmte Religionsfonds. Der Kirchenbeitrag hat nichts mit dem Glaube zu tun, aber es ist ja jeden selber überlassen.

    toni hinterholzer
    Ich trette aus da ich nicht einsehe das die Caritas unterstützt wird no go schon gar nicht der landau

    Horst
    Hallo Karl - Heinz, da hast du vollkommen recht, denn manche der sogenannten Wanderer hinterlassen einen Haufen Mist und gehen (selbst schon sehr oft miterlebt) über Almen, ja gar unter dem Zaun hindurch, wo normal nur das liebe Vieh seinen Platz hat! Ich werde sie weiterhin beobachten und bei der kleinsten Verfehlung anzeigen . . . Ich finde, das ist meine Pflicht!!!

    Karl - Heinz Dörfler
    Verhaltensregeln auf Almen sollen gesetzlich verankert werden, OK! Hoffentlich können die Wildwanderer auch lesen??? Und bitte eines nicht vergessen, dass die, die auf verbotenen Wegen umherstreifen bei Nichteinhaltung der Regeln ebenfalls, wie die Almbauern, hart bestraft werden ! ! !

    Ulrike
    Hallo Rita!!!!!! Herzlichen Glückwunsch euch beiden..... Alles Liebe!!!! Gruß Ulrike Winter
    Rainer F. Storm D
    Wer auf der Alm die richtigen Rindviecher sind ist doch jetzt wieder ganz deutlich geworden! Pfui Teufel vor solchen Richtern, die mehr oder weniger die Kühe verurteilen . . .

    Wir trauern um...

    Josefa Nöckler

    86
     Jahre

    St. Veit

    Paul Testen

    82
     Jahre

    Matrei in Osttirol

    Auguste Kofler

    67
     Jahre

    Dölsach

    Anna Egger

    85
     Jahre

    Kartitsch
    ZU DEN TODESFÄLLEN

    Zeitungen als Flippingbook auf ihrem Computer/Tablet online lesen!

    Um den Osttiroler Bote, sowie die Osttiroler Heimblätter lesen zu können, benötigen Sie ein gültiges Online Abo.

    Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

    Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!