Startseite - Osttirol Online


20.08.2019
Versuchter Widerstand gegen die Staatsgewalt in Lienz



Am 20.08.2019 gegen 15:10 Uhr wurde in einem Geschäft in Lienz ein 26jähriger italienischer Staatsbürger bei einem Ladendiebstahl auf frischer Tat betreten und verhielt sich gegenüber den dortigen Angestellten äußerst aggressiv. Auch gegenüber den gerufenen Polizeibeamten trat der Mann unkooperativ und sehr aggressiv auf. Aufgrund des Verhaltens des Mannes wurde durch die Polizeibeamten die Festnahme ausgesprochen. Der Mann versuchte sich der Festnahme durch heftige körperliche Gegenwehr zu widersetzen, wodurch ein Polizeibeamter leicht verletzt wurde. Der Mann, welcher durch die Amtshandlung nicht verletzt wurde, wird ua wegen versuchtem Widerstand an die zuständigen Behörden angezeigt.

MEHR
20.08.2019
Alpinunfall in der Gemeine Lesachtal



Weil sich eine 71 Jahre alte Frau aus dem Bezirk Hermagor am 20.08., nachmittags, beim Pilze sammeln in einem Waldstück bei Pallas in der Gemeinde Lesachtal, auf einer Seehöhe von ca. 1.300 Metern verknöchelte, musste sie mit einer schweren Verletzung von sechs Mann der Bergrettung mittels Trage geborgen werden. Sie wurde schließlich von der Rettung in das Bezirkskrankenhaus Lienz gebracht.

MEHR
20.08.2019
Forstunfall in der Gemeinde Reißeck



Am 20.08., nachmittags, war ein 58-jähriger rumänischer Staatsangehöriger, auf der Zwenberger Alm in der Gemeinde Reißeck, auf einer Seehöhe von 1.400 Meter mit Holzschlägerungsarbeiten beschäftigt. Dabei schnitt er einen auf einem Felsen aufliegenden Windwurfbaum um und wurde vom Wurzelstock überrollt und darunter eingeklemmt. Der Mann konnte von seinen Arbeitskollegen befreit, erstversorgt und talwärts transportiert werden. Die weitere Versorgung übernahm die Rettung, die ihn mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Spittal an der Drau brachte.

MEHR
20.08.2019
Alpinunfall auf der Zollner Alm



Am Nachmittag des 20.08., befand sich eine 59-jährige Italienerin zum Beerenpflücken auf der Zollner Alm in einer Seehöhe von ca. 1740 Meter in der Gemeinde Dellach im Gailtal. Dabei verlor sie das Gleichgewicht und stürzte einen steil abfallenden Hang ca. 20 Meter hinunter. Sie wurde nach Erstversorgung mit einer schweren Verletzung vom Rettungshubschrauber C7 in das Bezirkskrankenhaus Lienz gebracht.

MEHR
20.08.2019
Arbeitunfall



Eine 22-jährige Tischlergesellin führte am 19.08.2019 um 18:50 Uhr Schneidearbeiten an einer Furnierschneidemaschine in einer Tischlerei im Bezirk Spittal/Drau durch. Dabei geriet sie mit den Fingern der rechten Hand in das Sägeband und zog sich tiefe Schnittverletzungen an den Fingern zu. Nach Erstversorgung vor Ort wurde sie mit der Rettung ins BKH Lienz eingeliefert

MEHR
20.08.2019
La Guitarra Esencial

Das 12. Internationale Gitarrenfestival war ein voller Erfolg

MEHR
20.08.2019
Betriebsräte noch Erfolgsmodell

Seit 100 Jahren gibt es das Betriebsrätegesetz.  Mit einer Wanderausstellung macht der ÖGB derzeit im Bezirk Spittal auf die Arbeit der Betriebsräte aufmerksam.

MEHR
19.08.2019
Gelebtes Kulturerbe: Die Internationalen Oberdrautaler Flößertage.

Rund 200 Teilnehmer aus acht Nationen waren dabei. Die sechs Flöße wurden in Oberdrauburg eingebunden, in drei Tagen ging es in drei Etappen nach Spittal, wo die Flöße an der Draulände nahe der Brücke zu Baldramsdorf dann anlegten.

MEHR
19.08.2019
Alpinunfall mit tödlichem Ausgang



Eine 69-jährige deutsche StAng unternahm am 19.08.2019 gemeinsam mit ihrem Ehegatten eine Wanderung auf den hohen Hochtristen im Gemeindegebiet von Berg im Drautal, Bezirk Spittal/Drau.
Beim Abstieg rutschte die Frau auf einer Seehöhe von 2315m auf einer schräg verlaufenden Steinplatte aus und stürzte folglich über steiles, felsdurchsetztes Wiesengelände talwärts und kam nach ca. 70m zum Stillstand. Ihr Gatte eilte ihr sofort zu Hilfe und setzte die Rettungskette in Gang. Der Notarzt des Notarzthubschraubers "C7" konnte nur mehr den Tod der Wanderin feststellen.

MEHR
19.08.2019
Ausgezeichnetes Lesachtaler Brot

Zum 36. Mal laden die Lesachtaler Vereine zum „Lesachtaler Dorf- und Brotfest“, das vom Samstag, 31. August bis Sonntag, 1. September, am Dorfplatz in Liesing über die Bühne geht.

MEHR
19.08.2019
Arbeitunfall im Forst



Ein 59-jähriger Landwirt aus dem Bezirk Hermagor war am 19.05.2019 um 15.05 Uhr auf seiner Wiesenparzelle im Gemeindegebiet von Maria Luggau mit Holzarbeiten an dort gelagerten Baumstämmen beschäftigt. Als er dabei war einen Baumstamm zu bearbeiten, löste sich aus dem Stapel ein 4 Meter langer Baumstamm und rollte gegen den Knöchel des rechten Beins. Der Landwirt zog sich dabei einen Bruch des rechten Fußknöchels zu und wurde nach Erstversorgung mit dem RK ins BKH Lienz eingeliefert.

MEHR
19.08.2019
Als Dankeschön ein Konzert

In Kleblach-Lind gibt es nun einen neuen Hausarzt. Anlässlich des Ordinationswechsels lud der in Pension gehende Dr. Heinz Moser die Lindner zu einem Konzert.

MEHR
19.08.2019
Alpine Notlage



Zwei tschechische Staatsbürger, eine 49 jähriger Mann und seine 47 jähirge Frau stiegen am 18.08.2019 von der Franz-Josefs-Höhe, Gde. Heiligenblut, Bezirk Spittal, zum Pasterzen - Gletscher ab. Sie folgten den Wegmarkierungen am Gletscher bis diese zu Ende waren. Als sie sich im Nahbereich der letzten Markierung umsahen, sahen sie oberhalb ihres Standpunktes einen Mann wandern und dachten, dass dort der Weg weitergehen müsse. Also stiegen sie im Nahbereich des Alten Pasterzenweges (dieser führt zur ehemaligen Hofmannshütte) auf. Sie kamen beim Aufstieg jedoch vom Weg ab und standen gegen 15:20 Uhr plötzlich an einem Platz, an dem sie nicht mehr vor und nicht mehr zurück konnten. Aufgrund der bisherigen Gehzeit waren die beiden sehr erschöpft. Nachdem mit Hilfestellung einer tschechisch sprechenden Ortsansässigen der genaue Standpunkt der beiden eruiert werden konnte, wurde der Polizeihubschrauber Libelle alarmiert. Die Frau stieg jedoch zeitgleich, trotz Höhenangst weiter auf, und kam zu Fuß und wohlauf über den Gamsgrubenweg an der Franz-Josefs-Höhe an. Der Mann war zu erschöpft um weiterzukommen, weshalb der dann mittels Tau von
der Libelle geborgen wurde.

MEHR
18.08.2019
Mountainbikeunfall in Kals



Am 18.08.2019, gegen 16.00 Uhr, fuhren ein 16-jähriger Deutscher und sein 14 Jahre alter Bruder mit ihren Mountainbikes auf der Downhillstrecke in Großdorf, Gemeinde Kals aGr, talwärts.

Nach dem Ende der Downhillstrecke fuhren die beiden Brüder auf der öffentlichen und asphaltierten Gemeindestraße Richtung Ortsmitte von Großdorf, wobei der 16-Jährige aufgrund eines Fahrfehlers zu Sturz kam und gegen eine Hausmauer schlitterte.

Er wurde mit Verdacht eines Schulterbruches mit dem Notarzthubschrauber in das BKH Lienz geflogen.

MEHR

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!