zu Osttirol Online - Osttirol Online


14.10.2019
Winter-Notschlafstelle Lienz ab November wieder offen

Land Tirol, Stadt Innsbruck und die Tiroler Soziale Dienste GmbH haben gemeinsam ein Unterstützungspaket für wohnungslose Menschen geschnürt. Dieses Angebot umfasst u.a. Notschlafstellen sowie eine niederschwellige Kontakt- und Anlaufstelle für alkoholkranke Menschen. Die TSD-Winternotschlafstellen in Innsbruck, Lienz, Kufstein und im Oberland öffnen mit 1. November und sind bis April geöffnet. Nähere Infos zum erweiterten Angebot für wohnungslose Menschen im Land finden Sie unter diesem Link: https://www.tirol.gv.at/presse/meldungen/meldung/artikel/umfangreiche-unterstuetzungsmassnahmen-fuer-wohnungslose-menschen/

MEHR
14.10.2019
Warum Heimvorteil sogar für das Klima gut ist

Heimvorteil ist, wenn Osttiroler Produkte auch ökologisch nachhaltiger sind. Wer weiter denkt, kauft so nah wie möglich ein!

MEHR
14.10.2019
Neues Bildungszentrum im Mölltal

Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser hat am Samstag in Stall eine feierliche Eröffnung vorgenommen. Hier sind nun auch Volksschule und Kindergarten unter einem Dach. Das alte Volkschulgebäude wurde saniert und durch einen Neubau erweitert. Im Obergeschoß ist nun die vierklassige Volksschule und im Erdgeschoß der Kindergarten mit zwei Gruppen. Außerdem wurde eine öffentliche Bibliothek eingerichtet und der Turnsaal zu einem Veranstaltungszentrum, auch für die örtlichen Vereine, ausgebaut. Im neu eröffneten Gebäude befindet sich außerdem eine Gedächtnisstube für den in der Gemeinde Stall geborenen Dichter Fercher von Steinwand (eigentlich Johann Kleinfercher, 1828-1902). Die voraussichtlichen Projektgesamtkosten für das Bildungszentrum Stall belaufen sich auf rund 3,7 Millionen Euro. Neben den Gemeindemitteln flossen Förderungen vom Land über den Kärntner Schulbaufonds und die Kommunale Bauoffensive, zudem gab es Mittel von Bund und Europäischer Union. Nähere Infos und weitere Fotos dazu finden Sie auf der Homepage des Landes Kärnten: https://www.ktn.gv.at/Service/News?nid=30445

MEHR
13.10.2019
Einer der neun Schätze liegt in Osttirol

Am Nationalfeiertag (26. Oktober) steht wieder die große Österreich-Show „9 Plätze, 9 Schätze“ am (TV-)Programm. Die neun Landesstudios des ORF präsentierten im Vorfeld wieder drei Plätze pro Bundesland, wovon jeweils einer vor kurzem zum Landessieger gekürt wurde. Die Tirolerinnen und Tiroler, aber auch sicherlich viele über die Grenzen hinaus, haben nun entschieden. Der schönste Platz Tirols 2019 ist die Karlsbader Hütte mit dem Laserzsee in Osttirol. Diese besondere Location in den Lienzer Dolomiten konnte sich gegen den Achensee und die Pfundser Teschey durchsetzen. In der Hauptabendshow am 26. Oktober um 20.15 Uhr in ORF 2 werden jene neun Orte präsentiert, die sich in den Länder-Vorausscheidungen durchgesetzt haben, so auch die Karlsbader Hütte mit dem Laserzsee. Es wird spannend, welcher davon diesmal zum schönsten Platz Österreichs gekürt wird.  Nähere Infos dazu finden Sie unter: https://tv.orf.at/highlights/orf2/9plaetze120.html

MEHR
13.10.2019
Ein Verletzter nach Alpinunfall am Cellon

Laut Polizei Kärnten unternahm ein 62-jähriger Mann aus der Steiermark am Samstag gemeinsam mit zwei Freunden eine Bergtour vom Plöckenpass auf den Frischenkofel/Cellon über den Normalanstieg von der italienischen Seite. Knapp unterhalb des Gipfels (1970 hm) rutschte der Mann gegen 11:25 Uhr im steilen schroffen Gelände aus und stürzte sich mehrmals überschlagend rund 20 Meter ab. Dabei erlitt er Verletzungen unbestimmten Grades und war nicht mehr gehfähig. Seine Begleiter leisteten Soforthilfe und verständigten die Einsatzkräfte. Aufgrund einer Nebelbank konnten der ÖAMTC-Rettungshubschrauber Christophorus 7 keine Seilbergung durchführen. Die alarmierten Bergretter wurden von Polizeihubschrauber Libelle und vom RH C7 in die nebelfreie Zone gebracht. Von dort stiegen die Bergretter ab, bargen und versorgten den Mann und brachten ihn in die nebelfreie Zone auf österreichisches Staatsgebiet. Dort konnte der Mann mittels Seil geborgen werden und vom Rettungshubschrauber Christophorus 7 ins Bezirkskrankenhaus Lienz geflogen werden.

MEHR
13.10.2019
Ein Jahr freie Fahrt mit dem Regiobus

Fünf glückliche Gewinner können sich über ein Jahresticket freuen, mit dem sie nun ein Jahr lang alle Regiobusse in Lienz und Umgebung nutzen können. Im Mai 2019 startete die Umsetzung des neuen Regiobus-Mobilitätskonzepts für die Stadt Lienz und die umliegenden Gemeinden Amlach, Gaimberg, Thurn und Tristach. Erstellt wurde sie durch den Verkehrsverbund Tirol (VVT) in Zusammenarbeit mit dem Gemeindeverband ÖPNV Osttirol, den Standortgemeinden und dem Tourismusverband Osttirol (TVBO). Die Linien 1, 2 und 3 fahren nun im durchgängigen Stundentakt, die Betriebszeiten wurden, mit leicht saisonalen Unterschieden, abends um eine Stunde verlängert und die Busse fahren jahresdurchgängig auch an den Samstagen. Eine Neuerung ist das Jahres-Ticket Lienz: Für 173,30 Euro kann man ein Jahr lang beliebig oft alle Regiobusse in Lienz und den umliegenden Gemeinden im Talboden nutzen. Gratis ist das Jahres-Ticket Lienz für jene fünf glücklichen Teilnehmer, die im Rahmen der Marketingkampagne des VVT über den Sommer 2019 beim aktuellen Gewinnspiel mitgemacht, und ihm Rahmen einer Verlosung ein solches gewonnen haben. Dies sind Melanie Moser aus Gaimberg, Viktoria Rauchegger aus Abfaltersbach, Josefa Niederreiter aus Lienz sowie Manfred Niederwieser und Sabrina Plautz (ebenfalls beide Lienz). Insgesamt nahmen rund 750 Personen an dem Gewinnspiel teil.

MEHR
13.10.2019
Tirol übernimmt die Euregio-Präsidentschaft

In Innsbruck hat am Samstag ein kaiserliches Abschlussfest im Zeichen der Euregio stattgefunden. Das Maximilianjahr geht zu Ende, und die Euregio-Präsidentschaft beginnt. Das Gedenkjahr an den Habsburgerkaiser fand bei Kaiserwetter und buntem Rahmenprogramm einen feierlichen Ausklang. Rund 35.000 Menschen waren gekommen, um mit dabei zu sein. Gleichzeitig übernahm Landeshauptmann Günther Platter die Präsidentschaft über die Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino von seinem Südtiroler Amtskollegen Arno Kompatscher. Ausführliche Infos dazu finden Sie unter: https://www.tirol.gv.at/meldungen/meldung/artikel/kaiserliches-abschlussfest-im-zeichen-der-euregio/

MEHR
12.10.2019
Sturz mit Downhill-Bike in Lienz



Am 12.10.2019 gegen 14:45 Uhr fuhr ein 45-jähriger Österreicher mit seinem Downhill-Bike in Lienz von der Sternalm über den sogenannten "Peter Sagan Trail" in Richtung Moosalm. Bei dieser Fahrt wollte der 45-Jährige mit seinem Bike über eine Rampe springen, kam dabei zu Sturz und zog sich Verletzungen unbestimmten Grades zu. Der Mann wurde mittels Taus geborgen und nach der Erstversorgung mit dem NAH Alpin 6 in das Bezirkskrankenhaus nach Lienz geflogen.

MEHR
12.10.2019
Schiunfall am Mölltaler Gletscher



Ein 14-jähriger Schüler aus Radenthein fuhr am 12. Oktober 2019 um 11:50 mit seinen Schiern im Schigebiet Mölltaler Gletscher auf der Piste 2 vom Schareck talwärts. Im Auslauf der Piste 2 auf einer Seehöhe von ca. 2750m bog der Schüler nach links in die Zufahrt zur Bergstation ein. Zur selben Zeit fuhr ein 61-jähriger Wiener mit seinen Schiern von der Bergstation talwärts. Der 14-Jährige wollte an diesem links vorbeifahren, als der 61-Jährige ebenfalls auf diese Seite fuhr und die beiden Schifahrer deshalb zusammen prallten. Der 61-Jährige wurde nach Erstversorgung durch den Pistendienst der Mölltaler Gletscherbahnen mit dem Rettungshubschrauber RK1 in das KH Spittal/Drau gebracht. Er zog sich durch den Zusammenstoß eine schwere Verletzung zu. Der Schüler erlitt durch die Kollision eine leichte Verletzung.

MEHR
12.10.2019
Beste Bedingungen in der Lavanter Forcha

In Osttirol haben diese Woche die Österreichischen Heeres-Meisterschaften im Schießen stattgefunden. Der Schießplatz Lavanter Forcha war hier erste Wahl, überzeugt er doch in mehrfacher Hinsicht. Rund 120 militärische Wettkampfteilnehmer aus ganz Österreich nahmen an den Meisterschaften teil, die am Freitag mit einer feierlichen Siegerehrung in der Lavanter Forcha zu Ende gingen. Reinhold Abart war für Radio Osttirol mit dabei:

MEHR
12.10.2019
Mädchenberatung jetzt auch in der Bücherei Lienz

Mädels, you can! Unter diesem Motto steht der diesjährige Internationale Mädchentag. Dass Mädchen und Frauen genau so viel stemmen können, wie Männer und Jungs, ist für die Meisten gar keine Frage mehr. Aber manchmal gibt es eben doch Mädels, die sich nicht durchsetzen können oder Probleme haben und sich nicht trauen, darüber zu sprechen. Hier unterstützt die Mädchenberatung des Frauenzentrums Osttirol -  künftig auch in der Stadtbücherei Lienz.

MEHR
12.10.2019
NEOS-Klausur heuer in Osttirol

Die Tiroler NEOS halten in diesem Jahr ihre Klausur in Matrei mit allen Entscheidungsträgerinnen und –trägern ab. Nach der erfolgreichen Nationalratswahl, bei der mit Johannes Margreiter erstmals ein Tiroler NEOS einen Sitz im Parlament erringen konnte, geht es nun um die Themensetzung für das nächste Jahr. Christine Brugger hat mit NEOS-Landessprecher Dominik Oberhofer und Neo-Nationalrat Johannes Margreiter gesprochen.

MEHR
12.10.2019
Kosaken Museum Erweiterung

Bei der 5-Jahres Feier des Kosakenmuseums in Lienz wurden am Freitag, 11. Oktober 2019 zwei neue Räume von Erzdiakon der russischen-orthodoxen Kirche Dr. Kobro Georg eröffnet.

MEHR
12.10.2019
In Osttirol wird wieder für den Ernstfall geübt

Nach der Hochwasser-Katastrophenübung der Wasserrettung Tirol ist der Bezirk Lienz am Samstag (12. Oktober) neuerlich Teil einer landesweiten Großübung. Der Landesfeuerwehrverband hält eine Katastrophenübung ab, mit Einsatzgebieten in fünf Bezirken. Der Katastrophenzug der Osttiroler Feuerwehr bleibt dabei vor Ort und absolviert die Übung im Bezirk, die Übungsannahme ist wieder ein Hochwassereinsatz nach Überschwemmungen und Murenabgängen. Neben der Feuerwehr sind bei der landesweiten Übung am 12. Oktober auch Behörden und Einsatzleitungen, Polizei, Rettung, Bergrettung und das Bundesheer mit insgesamt 800 Teilnehmern in ganz Tirol eingebunden. Reinhold Abart hat bei Bezirksfeuerwehrkommandant Herbert Oberhauser nachgefragt, wie die KAT-Übung in Osttirol abläuft.

MEHR
12.10.2019
ADEG Kofler eröffnet in Abfaltersbach

Anfang Oktober eröffnete selbstständige ADEG Kaufmann Karl Kofler seinen zweiten ADEG Markt in seiner ehemaligen Heimatgemeinde.

MEHR
12.10.2019
30 Jahre Sunny Sport 2000

Die Unternehmerfamilie Bergmann steht für Kompetenz in Sport und Mode. So besteht seit 30 Jahren das Sportfachgeschäft Sunny Sport 2000 in Sillian/Heinfels.

MEHR
12.10.2019
Wer erspäht einen im Nationalpark?

Bis zu unglaublichen drei Metern Spannweite kann er haben, so ein Bartgeier, und zählt damit zu den größten Vögeln Europas. Nicht umsonst ist er auch einer der Big Five im Nationalpark Hohe Tauern - neben Steinadler, Murmeltier, Steinbock und Gämse, aber am 12. Oktober spielt er die Hauptrolle - denn da wird der Frage nachgegangen - wie viele Bartgeier leben in den Alpen? Jedes Jahr im Herbst wird im gesamten Alpenraum der internationale Bartgeierzähltag durchgeführt. Dabei ist es nicht nur interessant zu erfahren, wie viele Bartgeier wo in den Alpen leben, sondern auch Hinweise auf neue Bartgeierpaare zu bekommen. Nähere Infos dazu finden Sie unter www.hohetauern.at Die besten Chancen auf Bartgeierbeobachtungen in Österreich hat man u.a. im Nationalpark Hohe Tauern. Interessant sind aber auch Beobachtungen aus anderen Gebirgsgruppen Österreichs. Der internationale Bartgeierzähltag wird vom internationalen Bartgeier-Monitoring-Team koordiniert, bei dem der Nationalpark Hohe Tauern von Anfang an aktiv mitwirkt. Jedes Jahr beteiligen sich hunderte Freiwillige über den Alpenbogen an dieser gemeinsamen Zählaktion, die heuer bereits zum 14. Mal durchgeführt wird.

MEHR
11.10.2019
Lienz als Fairtrade Stadt ausgezeichnet

Lienz wurde Freitagnachmittag als Fairtrade Stadt ausgezeichnet. die Auszeichnung nahm Bürgermeisterin Elisabeth Blanik mit Ihren Gemeinderäten entgegen.
Hunderte Besucher und Darsteller machten umrahmten die Feier mit einer Modeschau, Dialogen und Gesangseinlagen.

MEHR

 

Osttirols ausführlichste Wettervorhersage

...von den besten Wetterexperten Osttirols

 

 

MEHR



Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!