zu Osttirol Online - Osttirol Online


07.07.2020
Bevölkerungsschwund in Osttirol und Oberkärnten

Tirol zählte mit Jahresbeginn mehr als 757.600 Einwohner. Das geht aus der aktuellen Bevölkerungsstatistik der Statistik Austria hervor. Während österreichweit und auch in den Bundesländern die Zahl der Einwohner im vergangenen Jahr zugenommen hat, gibt es in einigen Regionen, darunter auch in Osttirol und Oberkärnten einen Bevölkerungsrückgang: In fast allen Tiroler Bezirken hat die Zahl der Einwohner im letzten Jahr zugelegt, mit 2 Ausnahmen: rund 150 Einwohner weniger zählt die Stadt Innsbruck im Vergleich zu Jahresbeginn 2019. Und auch in Osttirol gab es laut Statistik einen leichten Rückgang um 15 Personen. Zu Jahresbeginn wurden im Bezirk Lienz 48.738 Einwohner gezählt. Über 50.000 waren es zuletzt im Jahr 2008. Auch in den Oberkärntner Bezirken Spittal und Hermagor gab es einen weiteren Bevölkerungsrückgang. Im Bezirk Spittal scheinen mit Jahresbeginn weniger als 65.000 Einwohner auf, vor 10 Jahren waren es noch fast 80.000.

MEHR
06.07.2020
Verkehrsunfall mit Personenschaden



Ein 57-jähriger Mann aus Spittal/Drau fuhr am 06.07.2020 um 12:00 Uhr mit seinem Fahrrad in Spittel/Drau in einen Kreisverkehr ein. Dabei übersah er laut seinen Angaben einen im Kreisverkehr fahrenden Pkw, gelenkt von einem 66-jährigen Mann aus Berg/Drautal. Der Radfahrer musste ausweichen und fuhr dabei gegen ein Verkehrszeichen. Er kam zu Sturz und erlitt Verletzungen unbestimmten Grades.

MEHR
06.07.2020
Anmeldungen für Kinder-Sommeruni starten

Am Campus Technik Lienz gibt es auch heuer wieder ein Sommerprogramm für Kinder und Jugendliche von 8 bis 16 Jahren. Insgesamt werden 12 verschiedene Workshops angeboten. Die Themen reichen von mathematischen Herausforderungen über Elektronik bis zur Druckwerkstatt in Schloss Bruck und einer Exkursion durch die Römerstadt Aguntum. Lego-Roboter, Papierraketen und Solarlampen können gebaut werden. Pro Teilnehmer sind maximal 3 Workshops zugänglich, diese finden vom 20. Juli bis 4. August statt. Die Anmeldung zur Sommeruni ist ab sofort online auf der Homepage des Campus Technik Lienz möglich: https://www.c-t-l.at/uni-lienz/sommeruni

MEHR
06.07.2020 - 
1 Kommentar
Flohmarkt Lienz

71 Trödler und Sammler boten am Samstag, 4., und Sonntag, 5. Juli 2020 beim 24. Lienzer Flohmarkt mit voller Begeisterung ihre alten Schätze zum Kauf bzw. zum Tausch am Hauptplatz in Lienz an.

MEHR
06.07.2020
Barocker Landtagssitzungssaal wird umgebaut

Während in Innsbruck vergangene Woche der Landtag coronabedingt in der Dogana-Veranstaltungshalle getagt hat, haben die Umbauarbeiten im Sitzungssaal des Tiroler Landtages begonnen. Der barocke Saal aus dem 18. Jahrhundert wurde zuletzt in den 1970er Jahren umfassend erneuert. Nun sollen Einrichtung und Ausstattung modernisiert und der Saal barrierefrei zugänglich werden. Die Arbeitsgruppe besteht aus Experten der Fachabteilungen des Landes und Vertreterinnen aller Landtagsfraktionen, darunter auch die Lienzer Abgeordnete Elisabeth Blanik. Der Umbau des Sitzungssaales im Alten Landhaus soll bis Herbst abgeschlossen sein.

MEHR
06.07.2020
Ausstellungssaison im Museum Schloss Bruck ist eröffnet

Mit einem ausverkauften Schlosskonzert am Samstagabend hat die Sommersaison auf Schloss Bruck begonnen. Am Sonntag war der erste Museumstag mit allen nötigen Vorkehrungen und -  trotz des strahlend schönen Sommertages - auch mit etlichen Besucherinnen und Besuchern, freut sich Stefan Weis über den Beginn seiner ersten Saison als Museumsleiter:

MEHR
06.07.2020
100 Jahre Grenze zwischen Osttirol und Südtirol

Corona hat gezeigt, was passiert und wie es sich anfühlt, wenn Grenzen geschlossen sind. Wenn plötzlich wieder kontrolliert wird, wo sonst freie Fahrt möglich war. An der Grenze zwischen Osttirol und Südtirol bei Arnbach bzw. Winnebach ist eine Kunstinstallation zu sehen, die an die 100jährige Geschichte dieser Grenze erinnert. Durch den Vertrag von St. Germain 1919 wurde aus einem Strich auf der Landkarte ein Grenzbalken. Am Freitagabend kamen die Gemeindevertreter von Innichen und Sillian an der Grenze zusammen, um die Ausstellung gemeinsam zu eröffnen:

MEHR
06.07.2020
Abkommen zwischen Land Tirol und Jägerverband

Land Tirol und Jägerverband wollen gemeinsam gegen die Krankheit TBC bei Rotwild vorgehen. Die Regulierung der Wildbestände und die Erfüllung von Abschussvorgaben sind zentrale Voraussetzung zur Bekämpfung und Prävention von Seuchen. TBC wird über die Alpung vom Wild auf Nutztiere übertragen und kann als Zoonose mittels Tröpfcheninfektion oder über die Nahrungsaufnahme auch auf Menschen übertragen werden. Das Land soll eine waidgerechte Ausübung der Jagd bestmöglich unterstützen. Reduktionsgatter sollen dabei nicht mehr zum Einsatz kommen. Außerdem will man die Kommunikation zwischen Jägerschaft und Behörde verbessern, erklären LHStv. Josef Geisler und Landesjägermeister Anton Larcher. Land und Jägerverband haben dazu ein gemeinsames Übereinkommen unterzeichnet,

MEHR
06.07.2020
Warum die besten Eier aus Osttirol kommen

Heimvorteil ist … die beste Herkunftsgarantie. Hier können Sie ganz sicher sein, dass Sie bewährte Osttiroler Qualität bekommen.

MEHR
05.07.2020
Arbeitsunfall in Mattersberg



Am 05.07.2020 gegen 11.50 Uhr war ein 25-j. Landwirt gemeinsam mit seinen Geschwistern auf den Feldern des elterlichen Hofes in 9971 Mattersberg mit der Heuarbeit beschäftigt. Dabei bediente er einen Motormäher, mit dem montierten Bandrechen und wendete damit das getrocknete Gras. Beim Rückwärtsfahren rutschte der Landwirt plötzlich aus und verlor das Gleichgewicht. Dabei wurde das Sicherungsseil betätigt und das Gerät wurde sofort gestoppt. Dennoch geriet der Mann mit seinem linken Ober- und Unterschenkel an die Stachelwalze und zog sich dadurch eine Unterschenkelfraktur zu. Die Angehörigen verständigten sofort die Rettung und der Verletzte wurde nach der Erstversorgung vor Ort mit der Rettung in das BKH Lienz verbracht.

MEHR
05.07.2020
Euregiozüge Lienz-Franzensfeste fahren wieder

Auf der Pustertalbahnstrecke fahren die Züge seit dem Wochenende wieder durchgehend zwischen Lienz und Franzensfeste. Zwischen Lienz und Innichen rollt der grenzüberschreitende Bahnverkehr schon seit gut 2 Wochen. Am Sonntagvormittag kam es aufgrund von Wartungsarbeiten auf Südtiroler Seite noch zu Behinderungen, seit Sonntagnachmittag sind die Züge wieder planmäßig auf der gesamten Pustertalstrecke bis Franzensfeste unterwegs. Bei einzelnen Verbindungen ist ein Umsteigen in Innichen notwendig. Nun kommen auch wieder die bunten Euregio-Flirt-Garnituren zum Einsatz. Zusätzlich verstärken zwischen Lienz und Innichen die Radlerzüge der ÖBB den Stundentakt. Infos zum Fahrplan unter www.oebb.at

MEHR
05.07.2020
Tödlicher Arbeitsunfall mit einem Traktor in Rennweg am Katschberg



Am 05.07., nachmittags, führte ein 83-jähriger Mann aus dem Bezirk Spittal/Drau in Rennweg am Katschberg auf einem abfallenden Feld mit einem Traktor Heuwendearbeiten durch. Dabei geriet der Traktor bei einem Wendemanöver über eine Geländekante und stürzte sich rückwärts überschlagend ca. 30 m über das Feld, wo er total beschädigt zum Stillstand kam.
Der 83-Jährige wurde bei dem Unfall vom Traktor geschleudert und erlitt so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

MEHR
05.07.2020
Alpinunfall in Malta



Bei einer Wanderung von der Kölnbreinsperre zur Osnabrücker Hütte, in der Gemeinde Malta, Bezirk Spittal/Drau, rutschte am 05.07., vormittags, eine 53-jährige Frau aus dem Bezirk St. Veit/Glan, auf einem nassen Stein aus und stürzte ca. 15 m über steiles und felsiges Gelände.
Die Frau erlitt schwere Verletzungen und wurde von einer Notärztin und Mitgliedern einer Bergrettung, die zufällig vorbeikamen, erstversorgt.
Anschließend wurde die Verletzte vom Rettungshubschrauber RK 1 mittels Seils geborgen und in das Klinikum Klagenfurt gebracht.

MEHR
05.07.2020
Nachgedacht Maria Radziwon

Nachgedacht, Gedanken zum Tag mit Maria Radziwon vom 05.07.- 11.07.2020

MEHR
05.07.2020
Die "Kleine Hufeisennase" ist ins Schloss Lengberg eingezogen

Naturschutz-Landesrätin Ingrid Felipe war vor kurzem zu Besuch auf Schloss Lengberg bei Nikolsdorf zu Gast und hat hier eine neue Kolonie an Fledermäusen besucht.   Die "Kleinen Hufeisennasen" sind jetzt wieder eingezogen. Die Renovierung im Schloss ist abgeschlossen. Die Fledermauskolonie hat hier ihren Platz gefunden.   Die Arbeiten im Dachboden wurden zum Schutz der Fledermäuse schon im Winter, in der "fledermausfreien" Zeit", durchgeführt. Dabei wurden neue Fenster für Fledermaus-Ausflüge angebracht. Außerdem wurde ein kleiner Bereich am Dachboden extra für die "Kleinen Hufeisennasen" geschaffen, der jetzt schon gut angenommen wird.   Die Umbaumaßnahmen im Schloss Lengberg haben die kleinen Tiere gut verkraftet. Die Kolonie ist seitdem immer weiterwachsen. Man werde aber die Kolonie weiter beobachten, damit man ihre Entwicklung beurteilen kann, so Anton Vorauer, Experte für Fledermäuse vom Land Tirol.

MEHR
04.07.2020
Verkehrsunfall mit Personenschaden



Ein 83-jähriger Mann aus Wien lenkte am 04.07.2020 seinen Pkw auf der Nockalmstraße von Innerkrems kommend in Richtung Ebene Reichenau. In einer Kehre in der Gemeinde Krems, Bezirk Spittal/Drau, überholte er einen vor ihm langsam fahrenden Pkw. Dabei kam es zur Berührung mit einem entgegenkommenden Motorrad, gelenkt von einem 53-jährigen Oberösterreicher. Das Motorrad kam zu Sturz und eine am Sozius mitgefahrene 52-jährige Oberösterreicherin wurde schwer verletzt. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber RK1 ins LKH Villach geflogen. Die anderen Beteiligten blieben unverletzt.

MEHR
04.07.2020
Vergünstigungen für Familiensommer 2020

Familien, die den Tiroler Familienpass besitzen, bekommen in diesen Tagen Post vom Land Tirol in Form eines Gutscheinheftes. Darin sind viele Vergünstigungen für Freizeiteinrichtungen in allen Bezirken enthalten. Nach den coronabedingten Einschränkungen will das Land den Familien bei der Freizeitgestaltung unter die Arme greifen, sagt Familienlandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf. Neu ist heuer der Opa-und-Oma-Bonus mit dem auch Großeltern gemeinsam mit den Enkelkindern einige Familienpass-Vorteile nutzen können. Einen Familienpass können alle in Tirol wohnhaften Familien mit Kindern unter 18 Jahren beim Land beantragen. Näheres auf der Homepage der Tiroler Landesregierung www.tirol.gv.at/familienpass

MEHR
04.07.2020
ÖBB präsentieren Großbauprojekte im Lienzer Heizhaus

Nicht nur am Lienzer Bahnhof wird gebaut, auch entlang der gesamten Südstrecke hat die ÖBB Infra derzeit kleinere und größere Bauprojekte am Laufen: vom Bahnhof Mittewald bis zu Koralmtunnel und Semmering-Basistunnel. Zu den Tunnelprojekten an der Südbahn läuft noch bis Ende Juli eine interaktive Ausstellung im Lienzer Eisenbahnmuseum:

MEHR


Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!