Willy Lempfrecher (Klausen/Südtirol) - Osttirol Online


Willy Lempfrecher (Klausen/Südtirol)

11.09.2020

Nie zu spät für eine Musikkarriere

Willy Lempfrecher (69) feiert seit 2017 tolle musikalische Erfolge und ersang sich eine treue Fangemeinde. Sein neues Album heißt „Für die, die mir viel bedeuten“ und sein aktuelles, zweites Buch „Gedankenspiele“. Der studierte Musikprofessor spielte einst bei „Die Ahrntaler“ und schrieb viele Lieder für andere Schlagermusiker wie z. B. die „Kastelruther Spatzen“. Als gelernter Elektro-Techniker entwickelte er ein Kamerasystem für Kraftfahrzeuge. Außerdem ist er dem Tierschutz sehr verbunden. Willy Lempfrecher lebt mit seiner Familie auf Schloss Garnstein nahe Brixen.

OVT: Herr Lempfrecher, Corona beeinträchtigt unser Leben seit Monaten und wird es wohl noch länger tun. Wie sehen Sie das?

Willy Lempfrecher: Ich beobachte leider sehr viel Sorglosigkeit im Umgang mit Covid-19, trotz Bekanntwerdens stets steigender Infektionen. Viele Wirtschaftszweige sind abhängig sind vom Kontakt mit Menschen. So natürlich auch die Musikschaffenden. Sie befürchten, dass trotz kommender Impfungen keine schnelle und umfassende Aufhebung des Problems zu erwarten sein wird. Schleichend werden die Menschen in wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhängen noch mehr verunsichert. Diese Perspektive scheint mir zu wenig beachtet. Auf der anderen Seite berichten die Medien von Unterstützungen in Milliardenhöhe. Viele Bürger werden den Eindruck haben, sie spüren davon nichts wirklich oder fallen wieder einmal durch den Rost.

 

Sie haben auch Fans in Oberkärnten?

Ich habe sehr viele Fans aus allen Teilen Österreichs und aus Kärnten schreiben mir oft ganz besondere Menschen. Vielleicht kommt es nun doch noch zu einem Konzert in Kärnten. Ich würde sehr gerne einmal ein Konzert gemeinsam mit einem Kärntner Chor gestalten, da ich ein großer Bewunderer dieser wunderschönen, harmonischen und sehr innig wirkenden Gesänge bin. Darüber hinaus könnte ich mir ebenfalls vorstellen, einmal ein Kirchenkonzert zu singen.

 

Was ist das Thema Ihrer neuen CD?

Diese CD soll mit ihrem Titel „Für die, die mir viel bedeuten“ den vielen Fans und Freunden, ohne deren Einsatz meine fast unglaublichen Erfolge der vergangenen drei Jahre nicht zustande gekommen wären, meinen Dank bekunden. Die Liederthemen sind darauf breit gefächert.

 

Wie sehen Sie Ihre musikalischen Erfolge der letzten drei Jahre?

18 Jahre lang sah ich die Musik nur als Hobby. Gesang übte ich im Auto, wenn ich allein unterwegs war. 2012 war ich mit dem Großteil der Schlosssanierung weit gekommen und leistete mir schließlich die notwendigste Studioeinrichtung. Ich komponierte viel. Dr. Hans Jöchler (Verleger, Film- und Musikproduzent. Anm. d. Red.) regte eines Tages an, einmal etwas für seinen Sender „Melodie TV“ aufzunehmen. Ich sah anfangs mit der Branche keine großen Zukunftschancen. Die meisten meiner Hits von heute, hatte ich schon damals beim „Grand Prix der Volksmusik“ eingereicht – vergeblich. Auf einmal überraschte mich die Nachricht, dass die CD-Verkäufe nach oben schießen und wir schon nahe am Goldstatus sind.

 

Sie sind auch Geschäftsführer und Mehrheitseigentümer der Firma VABB.

Ich bin der Erfinder einer audiovisuellen Beweissicherungsanlage in und an Fahrzeugen (Video Audio Black Box). Die Idee dazu kam mir bei Filmaufnahmen aus dem Fahrzeug, bei einem beinahe-Unfall, den wir natürlich filmisch beweisen konnten. Aber damals waren die Kameras zu groß und zu teuer. Ich blieb dran. Die eigene Anlage kommt demnächst auf den Markt - außer in Österreich. Ich hoffe, dass die österreichische Politik auch bald erkennt, wie wichtig filmische Unfallbeweise zwecks Rechtsfindung im Falle eines Unfalls wären.

 

Warum liegt Ihnen der Tierschutz am Herzen?

Wir hatten im Schloss immer große Hunde. Die letzten zwei Landseer bekamen wir von „Landseer-in-Not“ aus Deutschland. Beide sollten ins Tierheim. „Mozzy“ verstarb mit 26 Monaten leider plötzlich. Danach bekamen wir „Balou“. Er war damals schon sieben Jahre alt. Natürlich hatten wir Bedenken, einen erwachsenen, sehr großen Hund aufzunehmen, aber heute würden wir ihn nicht mehr missen wollen. Ein tolles und dankbares Geschöpf.

 

Sie haben ja ein sehr ausgefülltes Berufsleben. Können Sie sich vorstellen später einmal in Pension zu gehen?

Nein. Das kommt gar nicht in Frage, beziehungsweise würde ich im „Pensionsstatus“ gleich weitermachen können, da ich ja immer selbstständig arbeite. Allerdings werde ich absehbar einige Arbeiten am Schloss nicht mehr selbst erledigen können. Vielleicht finde ich demnächst einen geeigneten Kastellan.

(Foto: Elvira Paulitsch)

 

Kurz gefragt:

Beruf: Musiker, Autor und Erfinder

Sternzeichen: Jungfrau

Ich schaue gerne (TV-Film): Krimis und sachdienliche Debatten

Ausbildung: Elektrotechniker, Klassisches Gesangsstudium. Später mehrere Studien im Bereich Moderne Musik bei privaten Professoren.

Lebensmotto: Nie aufgeben. Sich nicht wichtig nehmen. Für andere da sein.


9 Kommentare

Perner hans 5572 st.andrä lungau schrieb am 25.06.2021 21:58:
Bin nach anfänglicher skepsis inzwischen total Von der musik und natürlich eine angenehme Stimme und das adrette auftreten. Gibt mir mir Mut. Vielleicht schaffs ich auch noch. Bin vermutlich mit dem Kirchenchor und meiner Band Sundrops einmal inder Nähe gewesen. Großes Kompliment und liebe Grüße aus dem lungau. Egon setznagel wsr nicht nur musikkollege sondern guter freund von mir.

Beate Noack schrieb am 29.05.2021 08:28:
Ein herzliches Dankeschön geht an Dr.Jöchler Mit seinen Sender-Melodie TV. Er hat uns möglich gemacht den. Willy Lempfrecher zu sehen ,zu hören und kennen zu lernen. Wir hätten so viel verpasst. Mit seinen selbst getexteten und. komponierten Liedern hat er. unsere Herzen im Sturm. erobert. Ich denke um solche Lieder zu schreiben muß manein ganz. besonderer Mensch sein. Man muß zu dem was man schreibt mit Herz und Seele Dahinter stehn.Man muß. Ehrlich und aufrichtig sein. Ich denke ich kann es sagen von unseren. WILLY LEMPFRECHER.Habe seine Bücher gelesen Sie sind interessant und sagen viel über ihn.aus. LIEBER WILLY RECHT VIELEN Dank Für DEINE ZEIT DEINE LIEDER UND FÜR ALLES WAS DU FÜR UNS TUST.?

Margarete Schopf schrieb am 27.05.2021 10:08:
Willy Lempfrecher, seine Lieder schenken mir Kraft und Energie, seine gefühlsvollen, zu herzensgehende Texte seine Gesten die Gesichtszüge sprechen Bände ,ich bin glücklich, dass es ihn gibt ,wünsche ihm und seiner Familie alles erdenkliche Gute dass sie gesund und glücklich bilden liebe Grüße Fan Margret

Christa Hager 26.5.2021 schrieb am 26.05.2021 23:29:
Mein Mann hat damals 2017 den Sender Melodie TV entdeckt und rief mich plötzlich, ich war gerade draußen, setzt dich und hoch mal zu. Da haben wir das erste Mal Willy Lempfrecher gehört und gesehen mit dem Lied "Die letzte ROSE" usw. Wir waren von ihm total begeistert, seine Stimme, sein Auftreten und seine schönen gefühlvollen Lieder, seitdem sind wir Fans und Freunde geworden. Haben auch viele Konzerte und Fantreffen besucht, war jedesmal toll. Wir hoffen, daß wir unseren Willy Lempfrecher bald wieder hören und sehen können. Das er und seine Liebe Familie, Team Gesund bleiben. Wir möchten uns auch mal bei Roy und Anita Riechert recht herzlich bedanken für die viele Arbeit für uns Fans die lnfo und für Willys Termine. Alles Gute euch allen, ihr seit Super. L G. Von Christa und Horst Hager

Roy Riechert schrieb am 25.05.2021 12:55:
Willy Lempfrecher ist ein Ausnahmekünstler den es heute kaum noch gibt. Das melodische Können bei seinen Kompositionen und Texten ist fast einmalig! Hinzu kommt auch das Auftreten als Mensch gegenüber jeden einzelnen Wesen. Auch als Buchautor spricht er viele Menschen an und ist somit hilfreich. Wenn es vom Mensch Willy Lempfrecher nur noch 10% mehr gäbe würde dies der Welt gut tun.

Anna Kwas Schmiedgasse23/13 Leibnitz Steiermark schrieb am 13.03.2021 22:13:
Ich habe 2017 das erste mal auf YouTube das Lied ; Heimat ist Liebe von Willy Lempfrecher gehört, seid der Zeit - höre ich täglich seine Lieder , und lese immer wieder seine Bücher. Ich wünsche Ihm und seiner Familie alles Gute. Liebe Grüße von mir Anna

Waltraut Wegner schrieb am 07.03.2021 11:52:
Ich habe durch Zufall Lieder von dem tollen Sänger bei Youtube entdeckt und CDs gekauft. Alle Lieder sind soo herzig und wunderschön; trotzdem ist "Die letzte Rose" mein Lieblingslied. Hoffentlich hört man von Willy Lempfrecher noch weitere herrliche Titel. Das wünsche ich mir.

Anna Lipps schrieb am 28.12.2020 22:06:
Ich habe durch Zufall ein Lied von Willi Lempfrecher gehört und seitdem bin ich süchtig nach seinen Liedern,besonders die Texte gehen so unter die Haut,einfach nur grandios,Musik und Texte=wertvoll!! Alles Gute der Familie und auch natürlich an Herrn Lempfrecher. Bleiben sie gesund. Liebe Grüße aus Köln?

Sieglinde Nitschke schrieb am 18.10.2020 14:10:
Sehr geehrtes Team, was ist hierzu noch zu berichten - es ist einfach nicht mehr zu überbieten. Willy ist überall dabei, die Fans können halt nicht genug von seinen herzergreifenden Melodien bekommen. Ganz groß ist er bei rmn-radio zu hören, wo man seinen Wunschtitel eingeben kann. Schon nach kurzer Zeit ist es soweit... Es werden auch immer mehr Fans, die sich daran beteiligen. Ich wünsch dem Willy alles Gute - weiterhin so viel Freude, die wir natürlich ebenfalls empfingen. Nun die herzlichsten Grüße aus Bad Godesberg und DANKESCHÖN, Sieglinde Nitschke

Glückwunsch hinterlassen

Kennst du die Familie? Dann kannst du auf dieser Seite deine Glückwünsche übermitteln. Einfach unten das Formular ausfüllen und den Glücklichen eine Freude machen.

Kommentar verfassen

Wie stehst du zu diesem Thema? Teile uns deine Gedanken mit, indem du einfach unten das Formular ausfüllst.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!