Zipfer-Zapf-Wettbewerb. - Osttirol Online


Zipfer-Zapf-Wettbewerb.

Seit neun Jahren nehmen die Schüler der HLW Spittal am „Zipfer Zapfwettbewerb“ teil.

„Wir waren mehrmals Landesmeister und sind auch zur Bundesmeisterschaft gefahren, aber vor allem haben viele Schüler sich dem Wettbewerb gestellt, das beste Bier einzuschenken, was nicht so leicht ist, wenn man alle Richtlinien dafür einhalten muss“, erzählt Direktor Adi Lackner. Es geht um eine scheinbar einfache Tätigkeit, die bei genaueren Hinsehen und praktizieren doch seine Tücken hat und dies im Wettstreit mit den anderen Teilnehmern. 30 junge Leute, vorzugsweise aus der ersten und zweiten Klasse, haben sich der Aufgabe gestellt. Sie waren bereit, sich zu beweisen, zu messen und auch bereit, eine Niederlage einzustecken. Doch sie hatten die Nervosität im Griff und bewältigten unter Druck diese Aufgabe. Es ging darum zu sehen, wer schneller ist, aber auch darum andere zu motivieren und dadurch letztlich ein Wir-Gefühl zu entwickeln. Da im heurigen Frühjahr alles anders ist und war als sonst, gab es auch keinen Landes- und Bundeswettbewerb, daher heißen die amtierenden Schulsieger des Schuljahres 2019/20 Simon Prieschl, Lisa Aichholzer und Stefanie Mandl (vorne, v. l.).

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!