Volksschule Steinfeld ist Sieger beim 1. Kärntner Inklusionswettbewerb - Osttirol Online


Volksschule Steinfeld ist Sieger beim 1. Kärntner Inklusionswettbewerb

Kärntner Volksschulen haben sich mit dem Thema Inklusion auseinandergesetzt und es mit konkreten Projekten in die Praxis getragen.

Welche Schritte sind zu setzen, Kinder mit Behinderung in Volksschulen früh zu fördern und das Miteinander mit nicht-behinderten Kindern so normal und selbstverständlich wie möglich zu gestalten? Das war das Thema des Inklusionswettbewerbs. Besonders beeindruckt zeigte sich die Jury von den Projekten der Volksschule Steinfeld - sie wurde demnach zum Sieger erklärt. Ausgezeichnet wurden zudem die Volksschulen von Eberstein, Lind ob Velden, Nötsch und Sittersdorf. „Die Volksschulen haben mit kreativen Ideen aufgezeigt und wirkliche Impulse zur Weiterentwicklung der Inklusion in Kärnten gesetzt“, dankten LH-Stv. Beate Prettner und Dagmar Zöhrer von der Bildungsdirektion Kärnten den Schulen für deren gelebte Inklusion.

Wichtig sind die Voraussetzungen

Die Sonder- und Sprachheilpädagogin Iris Pflügl-Trupp betreut in der VS Steinfeld die Kinder mit Förderbedarf.  „Im ‚Team Teaching‘ wird in der Klasse gearbeitet, immer gemeinsam. Jedes Kind hat einen eigenen Tagesplan“. Diese Art des Unterrichts gibt es ab der ersten Klasse. „Das Zusammenführen von Individualitäten ist eine besondere Herausforderung, in der Klasse haben wir drei Kinder mit Förderbedarf, eines mit erhöhtem Förderbedarf mit Down Syndrom und ein Kind mit einer anderen Muttersprache“, so Pflügl-Trupp.  Das gemeinsame Arbeiten in der Klasse habe große Auswirkungen auf die Kinder. „Anfangs bekamen wir schlechte Prognosen, die Kinder wären schwer zu handhaben, wir würden damit scheitern. Die vier Jahre haben gezeigt, dass es funktioniert“. Wichtig dabei seien ein gutes Team, genügend Ressourcen, die Organisation, Struktur und Vernetzung aber auch Wertschätzung und Unterstützung der Schulleitung waren für das Gelingen ausschlaggebend, meinte Pflügl-Trupp weiter.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!