TK Liesing feierte hohe Jubiläen - Osttirol Online


TK Liesing feierte hohe Jubiläen

Das Konzert „Eine lange Winternacht“ bildet schon seit 27 Jahren  den musikalischen Abschluss eines Konzertjahres der Trachtenkapelle Liesing. Neben Neuaufnahmen wurden dabei auch verdiente Musiker gefeiert.

Der traditionsreiche Klangkörper sorgte im vollbesetzten Kultursaal in Liesing wieder für ein Klangerlebnis auf höchstem Niveau. Mit der Ouvertüre „Flotte Bursche“ von Franz von Suppé eröffneten die Musiker unter Kapellmeister Gerhard Lexer den Abend. Besondere Hörgenüsse boten Robert Lexers Flügelhornsolo „Chor und Cavatine“ aus der Operette „Die Banditenbraut“, flott einher ging es im zweiten Teil mit „Y.M.C.A“, der böhmischen Polka „Flammende Herzen“ und „Fascinating Drums“. Ihre Premiere feierten auch Neuzugänge bei der TK. Erstmals bei einem Konzert dabei waren die Saxophonistinnen Veronika Egartner, Paola Stanic und Leonie Stemberger. Geehrt wurden zu diesem Anlass Reinhold Pargger, Nikolaus Lanner, Anton Lanzinger, Josefine Ortner, Julius Stöffler, Johann Unterguggenberger, Elisabeth und Herwig Unterüberbacher für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft. Standing Ovations gab es für Kapellmeister Gerhard Lexer, der von  Obmann Michael Egartner für seine 60-jährige Mitgliedschaft, davon 45 Jahre als Kapellmeister, eine Ehrenurkunde überreicht bekam. Gratuliert haben Bgm. Hans Windbichler, Vize-Bgm. Leopold Astner (Hermagor), Alt-Blasmusikbezirksobmann Anton Webhofer, Musikschuldirektor Gerald Kubin und Altbürgermeister von Maria Wörth Nikolaus Lanner.


Weitere Bilder:
40 Jahre Mitgliedschaft bei der TK Liesing: V. l.: Bgm. Johann Windbichler, Nikolaus Lanner, Elisabeth und Herwig Unterüberbacher, Reinhold Pargger, Johann Unterguggenberger, Josefine Ortner, Anton Lanzinger, Julius Stöffler, Michael Egartner, Anton Webh

ZUR ÜBERSICHT

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!