Theatergruppe Lendorf spielt „Charlys Tante“ - Osttirol Online


Theatergruppe Lendorf spielt „Charlys Tante“

Der Schwank von Thomas Brandon sorgt diesen Herbst im Kultursaal in Lendorf für Verwirrung.

Im Urlaubsparadies unter Palmen liegt Liebe in der Luft. Die Freunde Charly und Chris genießen das schöne Leben und erzählen von ihren jüngsten Eroberungen. Erstaunt stellen sie fest, dass ihre Angebeteten Eveline und Anita Schwestern sind. Dumm nur, dass die jungen Frauen schon übermorgen zurückreisen und ihr strenger Vater ihnen verbietet, sich mit ledigen „Hallodris“ alleine zu treffen. Der Zufall spielt den Freunden in die Hände, als Charlys reiche, verwitwete Tante aus Texas einen Besuch ankündigt. Ein Plan die Angebeteten doch noch wiederzusehen entspinnt sich… Charlys Tante ist eine der berühmtesten Verwechslungskomödien und wurde seit ihrer Uraufführung 1892 in zahlreichen Bearbeitungen auf Leinwand und Bühne vom Publikum gefeiert. Unterstützt von altbewährten Darstellern, werden vor allem die jungen Mitglieder der Theatergruppe Lendorf diesmal für die Lacher sorgen. In den Hauptrollen zu sehen sind Bernd Zlattinger und Mathias Petutschnig.

Spieltermine

Zu sehen ist das Stück am Freitag, 25. und am Nationalfeiertag, Samstag, 26. Oktober, um jeweils 20 Uhr, sowie am Sonntag, 27. Oktober, um 15 Uhr. Weitere Vorstellungen gibt es die Woche darauf am Donnerstag, 31. Oktober und am Samstag, Allerseelentag, 2. November. Reservierungen sind  bei Waltraud Strasser unter der Tel. 04769/3061 oder 0664/ 593 45 97 möglich.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!