Stefan Mönkemeyer groovte durch den Abend - Osttirol Online


Stefan Mönkemeyer groovte durch den Abend

Die Spittaler Kulturinitiative „Guitarena“ lud zum zweiten Gitarrenkonzert der Herbstsaison.

Unter der Regie des Kulturamtes der Stadt Spittal und Hartwig Weiher präsentierte Stefan Mönkemeyer sein vielseitiges Programm. Aus einer Musikerfamilie stammend, entdeckte der Musiker mit 16 Jahren seine Liebe zur Gitarre. Sein Repertoire enthält Blues-, Jazz-, Balladen- und Folkelemente. Eigene Kompositionen mischt er bei seinen Auftritten mit Coversongs, die alle im direkten Bezug zu seinen persönlichen Erlebnissen stehen. Beeinflusst durch verschiedene Stilistiken spielt Mönkemeyer seine „Fingerstyle“-Gitarrenmusik mal einfühlsam - zart, dann wieder bluesig - groovig. Geschmackvolle, filigrane Gitarrenmusik zum Entdecken, Genießen und Wohlfühlen. Mit seiner Musik gelang ihm auch im Ortenburgerkeller des Schlosses Porcia die perfekte Verbindung von virtuosem Gitarrenspiel und eingängigem Songwriting. Das nächste Konzert im Rahmen der „Guitarena“ findet übrigens am 15. November mit dem Italiener David Mana und seiner Acoustic Fingerstyle Guitar statt.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!