Stadt Spittal unterzeichnet dritten Partnerschaftsvertrag - Osttirol Online


Feierliche Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde im Schloss Porcia

Bereits 2014 unterzeichneten die Städte Spittal und Kočevje/Gottschee (Slowenien) einen Freundschaftsvertrag mit der Absicht, Beziehungen auf kulturellem, wirtschaftlichem, touristischem, sportlichem und kommunalpolitischem Gebiet aufzubauen und zu pflegen.

Nach zahlreichen gegenseitigen Besuchen und Projekten, wie das Gemeinschaftskonzert der Musikschulen Spittal/Baldramsdorf, Gottschee, Porcia und Triest, wird die Städtefreundschaft nun vertieft. Im Zuge eines feierlichen Festakts im Schloss Porcia unterzeichneten die Verantwortlichen der beiden Städte eine Partnerschaftsurkunde. Somit ist Kočevje/Gottschee nach Porcia und Löhne die dritte Partnerstadt von Spittal. Mit Pordenone besteht eine Städtefreundschaft. Vor der Unterfertigung des Vertrags hielt Karl Anderwald, einer der Initiatoren der Städteverbindung, ein Kurzreferat über die Geschichte und Entwicklung der Partnerschaft. Die Gemeinde Kočevje/Gottschee liegt im südlichen Slowenien und ist für ihren Waldreichtum bekannt. Das Gottscheer Land war eine bis 1941 bestehende deutsche Sprachinsel innerhalb des geschlossenen slowenischen Sprachgebietes.

Spittal war Landeshauptstadt

Die Partnerschaft wurde unterzeichnet im Rahmen eines Festaktes unter dem Titel „Spittal an der Drau als Sitz der Kärntner Landesregierung 1919“ im Schloss Porcia. Als die Landeshauptstadt im Sommer 1919 im Zuge des Kärntner Abwehrkampfes von jugoslawischen Truppen besetzt war, übersiedelte die Landesregierung von Klagenfurt nach Spittal. Zwei Monate lang, vom 10. Juni bis 9. August,  hatte die Landesregierung ihren Sitz im damaligen Landmarkt Spittal. Neben Grußworten von Landeshauptmann Peter Kaiser und Bgm. Gerhard Pirih hielt der ehemalige Leiter des Kärntner Landesarchivs, Wilhelm Wadl, ein informatives Kurzreferat über die damaligen Ereignisse. Eine Ausstellung dazu ist noch bis 31. Oktober im Schloss Porcia zu sehen.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!