Skifahren mit Olympia-Legenden - Osttirol Online


Einen Skitag mit gleich zwei Olympiasiegern

... genoss der FC „LiWOdruck“ Lendorf beim „Franz Klammer Skitag“. Der sportliche Leiter des FC Lendorf, Alois Morgenstern war mit Franz Klammer gemeinsam im Nationalteam und sie nahmen 1976 an den Olympischen Spielen in Innsbruck Teil. Klammer fuhr hier den unvergesslichen Olympiasieg ein, Morgenstern machte im Slalom als bester Österreicher den siebenten Platz. Nachdem sie mehrere Stunden sportlich auf den Pisten unterwegs war, hielt die Sportprominenz Einkehr in „Weltcup Poldls Skihütte“, ex-Skirennläufer Leopold Gruber ist auch kein Unbekannter im Skizirkus. Auf den Pisten in St. Oswald dabei waren neben den Mitgliedern und Vorstand des FC Lendorf auch Thomas Morgenstern und Tombola Gewinner Günter Repetschnig. V. l.: Johann Huber, Günter Dokter, Abfahrtsolympiasieger Franz Klammer, Skisprung-Olympiasieger Thomas Morgenstern, Alois Morgenstern, Leopold Gruber. 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!