„SKIBO-Tour“ geht in die zweite Saison - Osttirol Online


„SKIBO-Tour“ geht in die zweite Saison

Neun Skitourenläufe gehen diesen Winter unter dem gemeinsamen Label „SKIBO-Tour“ in Oberkärnten und Osttirol über die Bühne. Heuer neu in der Wertung dabei sind der Straßkopf Tourenlauf in Winklern und die „Everest-Trophy“.

Regionale Skitouren-Veranstalter vereinigten sich vorigen Winter unter dem Namen „SKIBO“, um ihre Tourenläufe in Oberkärnten und Osttirol gemeinsam zu vermarkten. Die neue „SKIBO-Tour 2020“ wurde nun in Lienz vorgestellt. Die Grundidee war, Skitouren-Veranstaltungen in eine Serie zusammenzufassen, wo vom Anfänger bis zum Profi Höhenmeter gesammelt werden können. „Im Vorjahr hatten wir rund 580 Teilnehmer und das war ein großer Erfolg für uns. Von so vielen Teilnehmern hätten wir bereits im ersten Jahr nicht zu träumen gewagt. Auch die Veranstalter waren sehr zufrieden, denn sie alle hatten durchwegs mehr Starter bei ihren Veranstaltungen. Eine Win-Win-Situation für alle“, eröffnete Werner Frömel, Obmann der „AlpinPlattForm“ Lienz im Zuge der Präsentation der Tour 2020.

Neun Bewerbe

Die Zahl von 600 Startern wollen die Organisatoren im heurigen Jahr übertreffen. Neben den „SKIBO-Tour“-Medaillen in Bronze (mind. 3.000 HM), Silber (mind. 5.500 HM) und Gold mit mindestens 6.500 HM gibt es heuer mit der „Everest-Trophy“ bei 8.848 erzielten Höhenmetern eine neue Wertung. Die Preisträger werden im Rahmen einer großen Abschlussveranstaltung Ende März geehrt. Bei allen Events der „SKIBO-Tour“ erhalten die Teilnehmer bei der Startnummernausgabe einen Stempelpass, wo die erzielten Höhenmeter eingetragen werden. Sieben der Touren-Events werden in Osttirol ausgetragen, zwei in Kärnten, wobei heuer sich der  Straßkopf Tourenlauf des Alpenvereins Winklern am 16. Februar neu dazugesellte. Die Serie eröffnet der Kalser Nachttourenlauf am 11. Jänner, zwei Wochen später folgt am 25. Jänner der SCL Hochstein Tourenlauf. Am 1. Februar geht der Compedal Tourenlauf und am 7. Februar der Tristacher Nachttourenlauf über die Bühne, ehe am 23. Februar der Laserzlauf sowie am 29. Februar der Irschner Tourenlauf folgen. Nach der Oberseetrophy am 7. März bildet der Tourenlauf Kartitsch am 14. März den Abschluss der Serie. Genauere Informationen zu den Skitourenläufen gibt es unter: www.skibo.at.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!