Seit 100 Jahren am Spittaler Burgplatz - Osttirol Online


Seit 100 Jahren am Spittaler Burgplatz

Die Messerschleiferei Milachowski-Schwarzenbacher feiert heuer ihr 100-Jahr-Jubiläum. Aus diesem Anlass wurde der Firma von Vertretern der Stadt Spittal das Stadtwappen verliehen.

Gegründet wurde das Unternehmen 1919 von Johann Granitzer. Bereits ab 1958 war sein Enkel Wolfgang Milachowski im Unternehmen tätig. 47 Jahre lang stand der Messerschmiedemeister im Geschäft, ehe 2005 seine Tochter Brigitte Schwarzenbacher die Leitung in dritter Generation übernahm. In einer männerdominierten Branche ist Schwarzenbacher die einzige Messerschmiedemeisterin Kärntens. Mit Sohn David, der den Betrieb einmal übernehmen wird, steht die vierte Generation bereits in den Startlöchern. Kunden des Geschäfts können Messer und Scheren kaufen, aber auch gebrauchte Schneidewerkzeuge abgeben, die dann geschliffen und wieder einsatzbereit gemacht werden. Auch von außerhalb der Landesgrenzen Kärntens schicken Kunden ihre Messer zum Schleifen nach Spittal. Auch gibt es ein großes Metallwarensortiment. Zum 100-Jahr-Jubiläum hat der Spittaler Gemeinderat einstimmig beschlossen, der Messerschleiferei Milachowski-Schwarzenbacher für die erbrachten Leistungen auf wirtschaftlichem Gebiet das Stadtwappen zu verleihen. Die Urkunde übergab Bürgermeister Gerhard Pirih feierlich im Beisein von Vizebürgermeister Peter Neuwirth, Stadtrat Christian Klammer sowie den Gemeinderäten Anita Ziegler, Roland Mathiesl und Christof Dürnle an Brigitte Schwarzenbacher.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!