Rotkreuz-Ausflug nach Solferino - Osttirol Online


Ausflug zur Geburtsstätte des Roten Kreuzes

76 Mitarbeiter des Roten Kreuzes aus dem Bezirk Spittal machten sich auf nach Solferino in der italienischen Provinz Mantua in der Nähe des Gardasees auf. Die beiden Hauptorganisatoren Balthasar Brunner und Fritz Linko planten mit viel Elan und Begeisterung die Reise zur Rot-Kreuz Geburtsstätte. Die Bezirksstellenleitung Franz-Josef Leitner, Martin Klar und Sabine Eichberger überraschte die Teilnehmer nach den ersten Kilometern mit einem köstlichen Frühstück. Der Besuch des Museums in Solferino hinterließ bei den Helfern einen bleibenden Eindruck. Weitere Highlights waren der Besuch der Gedenkstätte, eine Stadtführung in Verona und das Mittagessen in Soave.


Weitere Bilder:
Solferino 1
Solferino 2
Solferino 3
Solferino 4
Solferino 5
Solferino 6
Solferino 7
Solferino 8
Solferino 9
Solferino 10
Solferino 11

ZUR ÜBERSICHT

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!