Rot-Kreuzler ließen das Jahr sportlich ausklingen - Osttirol Online


Rot-Kreuzler ließen das Jahr sportlich ausklingen

350 Höhenmeter auf einer Streckenlänge von vier Kilometer hatten die 48 gestarteten Teilnehmer des bereits traditionellen Greifenburger Silvesterlaufs zu bewältigen. Dietmar Koplenig und Sepp Stranig vom Spittaler Roten Kreuz nahmen gemeinsam mit Rene Koplenig diese Herausforderung an und bewältigten den Berg gemeinsam in einer Zeit von 29:30 min. Die Herren nahmen im vergangenen Jahr an mehreren sportlichen Ereignissen teil und zeigten neben guten Leistungen, Ausdauer und Motivation auch vorbildlichen Zusammenhalt. Den Tagessieg am Emberg nahm Mario Weiß aus Mödling mit einer Zeit von 17:55 min in Empfang.


Weitere Bilder:
Organisator und Urgestein des Greifenburger Silvesterlaufs, Hermann Lederer.

ZUR ÜBERSICHT

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!