Ronny Rull ist neuer Bezirksparteiobmann - Osttirol Online


Ronny Rull ist neuer Bezirksparteiobmann

Die Neue Volkspartei Hermagor hielt ihren Bezirksparteitag ab und verwies dabei auf eine durchwegs positive Bilanz. Zum neuen ÖVP-Bezirksparteiobmann wurde der Bürgermeister in St. Stefan gewählt.

Der nunmehr ehemalige Bezirksobmann Bgm. DI Leopold Astner legte einen Leistungsbericht der Bezirks-Volkspartei der letzten Jahre vor. Sie sei aus nahezu allen Wahlen mit einem Plus beim Ergebnis hervorgegangen. Hatte die Partei 2015 keinen einzigen Bürgermeistersessel im Bezirk Hermagor, so sind es jetzt vier (von sieben). Auch bei der Anzahl der Gemeinderäte habe man stark zugelegt. Einblicke in die Regierungsarbeit in Kärnten gab Ehrengast LR Martin Gruber. Sein Tenor: Trotz zahlreicher Herausforderungen wie Corona, Arbeitsmarkt etc. funktioniere die Koalition gut. Was die Gemeinden betrifft, so freue ihn besonders das Ergebnis in der Bezirksstadt Hermagor, wo die Partei erstmals seit 63 Jahren den Bürgermeister stellt. Bgm. Astner stellte sich nicht mehr der Wiederwahl als Bezirksobmann, weil er sich „in Zukunft voll und ganz den Aufgaben und Herausforderungen als Bürgermeister seiner Stadtgemeinde Hermagor – Pressegger See widmen möchte“. Zum neunen Bezirksparteiobmann wurde einstimmig Ronny Rull (St. Stefan) gewählt. Seine Stellvertreter sind die Bgm. Johann Windbichler (Lesachtal), Johannes Lenzhofer (Dellach) sowie auch Astner. Als die großen Herausforderungen der nächsten Jahre bezeichnete Rull den demografischen Wandel am Land, den damit verbundenen Arbeitskräftemangel und auch die Klimaveränderung. Dem stünden eine hohe Lebensqualität im Gailtal, eine florierende und innovative Wirtschaft sowie motivierte Mitarbeiter gegenüber.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!