Reineke ist ein Wiederholungstäter - Osttirol Online


Reineke ist ein Wiederholungstäter

Erneut fand ein Fuchs seinen Weg in ein Hotelzimmer am Nassfeld und biss eine Dreijährige in den Fuß. Bereits im Juli wurden im selben Hotel zwei Personen von einem Fuchs gebissen. 

Gegen 3 Uhr morgens stieg das Tier offenbar durch die zum Lüften geöffnete Balkontüre eines ebenerdig gelegenen Zimmers eines Hotels am Nassfeld und biss ein dreijähriges Mädchen, das gemeinsam mit seinen Eltern im Bett lag zwei Mal in den Fuß. Als die Eltern das Tier bemerkten, verjagten es ins Freie. Das Kind wurde danach ins LKH Villach zur medizinischen Abklärung gebracht. Dass es sich dabei um einen Fuchs handelte, zeigt das Trittsiegel, das am Bettlaken zu sehen war. Ob es derselbe Fuchs war, der bereits im Juli ins Hotel gestiegen war, könne man nicht sagen. Wahrscheinlich handelt es sich nicht um einen, sondern um mehrere Füchse, meinte Hotelier Martin Waldner. Bereits beim ersten Mal habe man Maßnahmen ergriffen und Lebendfallen aufgestellt. An den Balkontüren werden nun Fliegengitter montiert und die Gäste darauf aufmerksam gemacht, in der Nacht die Türen nach dem Lüften zu schließen. Man wohne mitten in einem Wandergebiet, mitten in der Natur und das sei dabei auch zu bedenken, meinte der Hotelier im ORF-Interview.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!