Reim-Engelchens Geschichten … - Osttirol Online


Reim-Engelchens Geschichten …

… oder wieder kleine Maximilian klüger wird“, so hießt das neue Buch des Spittaler Kinderbuchautors Toni Traschitzker. 

„Bist du traurig, kleiner Max? Hast du Kummer? Bitte sag’s! Hast du Sorgen? Sag es mir! Wenn ich kann, dann helf’ ich dir.“ Wer hat da gerade gesprochen? Der kleine Maxi ärgert sich und ruft: „Wo bist du denn, du dummes Ding?!“ Da antwortet irgendwer irgendwo im Zimmer leise: „Schimpfe nicht und spotte nicht! Dann nur zeig’ ich mein Gesicht.“ - Der kleine Max hat richtig Probleme im Kindergarten. Obwohl er schon richtig groß ist, sagen Kurti, Karli und Hubert, die noch etwas größer sind, oft „kleiner Max“ zu ihm. Er ärgert sich und möchte sie am liebsten verhauen, aber die Kindergartentanten passen auf. Die Mutter macht sich schon Sorgen und fragt sich, wann das Gezanke endlich aufhört. Aber genau da tritt das Reim-Engelchen auf den Plan.

Nach „Reimhansl“ und „Reimhansels Bande“ betritt nun auch das „Reim-Engelchen“ die unterhaltsame Bühne des Spittaler Pädagogen und Kinderbuchautoren Toni Traschitzker. Das 2019 erschienene großformatige Buch (ISBN 978-3-939862-52-9) ist für Kinder ab sechs Jahren geeignet, hat 126 Seiten und kostet im Fachhandel 16,80 €. Die Illustrationen stammen, wie in allen Traschitzker-Büchern vom Autor selbst. Lese- und Hörproben aus den Büchern von Toni Traschitzker gibt es auch auf der Homepage des Frick-Verlages (https://www.frickverlag.de/de/kinder-jugend/tonitraschitzker.php)

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!