„Radlwolf und Michi Kurz zeigten ihren Film - Osttirol Online


 „Radlwolf und Michi Kurz zeigten ihren Film

„Mit Freunden per Rad am Donauradweg“ wurde mit vielen Gästen im Cafe-Kino Engl in Kötschach präsentiert.

Der Film der jungen Filmemacherin Lea Kurz, Tochter von Michi Kurz beleuchtet eine außergewöhnlich wunderschöne Radtour mit dem von Michael während der Radtour gedrehten Filmmaterial. Entlang der Donau zu radeln, ein Vergnügen der besonderen Art, war das Ziel der Pararadsportler Radlwolf und Michi Kurz mit ihren Freunden Kurt Strobl und Ossi Jochum. Gemeinsam mit dem Fluss geht es von Passau über Wien bis zur österreichisch-slowakischen Staatsgrenze nach Bratislava.

Als Vorfilm kam der Film „7. Bewegung für den guten Zweck 2021“ zur Aufführung, der Film dokumentiert die am 5. Sept. 2021 stattgefundene Benefizveranstaltung der beiden Parasportler auf die Untere Valentinalm. Der Film wurde von „HE TV“ Gerd Lipicer (Kamera) und Günther Schreibmajer (Interviews und Schnitt) produziert.

900 Euro kamen zusammen

Ein großes Dankeschön richten „Radlwolf“ und Michi Kurz auch an Kurz` Tochter an Lea, Gerd Lipicer und Günther Schreibmajer für die tollen Filme. An diesem Abend kamen auch wieder über 900 Euro an Spenden zusammen, die vom Schicksal betroffenen Menschen aus unserer Region zugutekommen werden. Ein Danke geht auch an Christine Engl und Josef Moser für die Bereitstellung des „Motohome“.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!