Oberkärntner konzertierten in Eisenstadt - Osttirol Online


Oberkärntner konzertierten in Eisenstadt

Standing Ovations gab es für das Jugend-Sinfonieorchester Oberkärnten im Schloss Esterházy.

Nach der Premiere in Spittal und einem Konzertabend im Stift Ossiach war das Schloss Esterházy in Eisenstadt die dritte Station für die 76 jungen Musikerinnen und Musiker aus dem Raum Oberkärnten und ihren 13 Dozentinnen und Dozenten. Der prachtvolle Haydnsaal bot dem Jugend-Sinfonieorchester unter der Leitung von Mag. Hans Brunner das richtige Ambiente. Nach ihrer Aufführung von Werken Händels, Haydns oder Schostakowitschs bedachten die rund 400 Zuhörer die jungen Kärntner Musiker mit Standing Ovations. Zu den Höhepunkten zählte das Trompeten-Solo von Johannes Bleyer (18) aus Seeboden und Maximilian Berndl (14) aus Döbriach im Concertino Classico des österreichischen Komponisten Joseph Horovitz, sowie der Auftritt der Sängerin Nikita Mataln (23) aus Lind im Drautal, die Musik aus dem Musical „Evita“ zum Besten gab. Organisiert wurde die „musikalische Studienreise“ von Maximilians Eltern Michael und Elisabeth Berndl vom Hotel Seefischer in Döbriach, die gleich mit einer ganzen Mannschaft angereist waren.


Weitere Bilder:
Eine beeindruckende Kulisse bot der Haydnsaal im Schloss Esterházy.
Nikita Mataln bezauberte mit ihrer Stimme.

ZUR ÜBERSICHT

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!