Neuer Pfarrer im Lesachtal - Osttirol Online


Neuer Pfarrer im Lesachtal

Große Freude im Lesachtal und in der Pfarre Kornat über den neuen Seelsorger Wolfgang Hohenberger. Am Schutzengelsonntag (6. September) wurde der neue Pfarrer von Kornat, Liesing und St. Jakob in der Pfarrkirche Kornat herzlich willkommen geheißen.

Er nahm auch die Segnung des fertig gestellten Pfarrhofes (einstige Volksschule) vor, der innen gelungen generalsaniert wurde. Herzlich begrüßt wurde Pfarrer Hohenberger vom überaus agilen Pfarrgemeinderatsobmann Gerhard Mitterberger und von der Gruppe „Frauenmix“ mit den Kindern sowie vom Lesachtaler Bgm. Hans Windbichler. Die Bauernkapelle Birnbaum und der Kirchenchor sorgten für die musikalische und gesangliche Umrahmung. Obmann Mitterberger dankte insbesondere Bischof Josef Marketz sowie der Diözese, der Gemeinde und allen Helfern und Spendern für ihre Unterstützung. Mit sehr viel Eigeninitiative und viel Idealismus wurden Arbeiten im Pfarrhof ausgeführt, wo auch zur Feier mit Speis und Trank geladen wurde. Die Anwesenden drückten ihre große Freude über den neuen Seelsorger aus.

Spätberufener Seelsorger

Hohenberger erzählte von seinem Leben. 1959 in Waiern bei Feldkirchen geboren, war der gelernte Maschinenschlosser 31 Jahre als Lokomotivführer tätig und ist Vater eines Sohnes und einer Tochter. Eine tiefe Glaubenserfahrung am Jakobsweg und bei einer Wallfahrt nach Medjugorje führte ihn zum Priestertum bzw. zum Theologiestudium. Sein Weg zum Priester sei ein Wunder und Geschenk, über das er noch immer staune. Die letzten drei Jahre war er im Pfarrverband Spittal/Drau (erst Diakon, dann Kaplan) tätig. Seit 1. September 2020 ist er Pfarrer für die Pfarren Liesing, Kornat und St. Jakob. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit euch im herrlichen Lesachtal, um dadurch Gott und den Menschen dienen zu können“, sagte der Pfarrer und bekräftigte das Vertrauen auf Gott und auf die Schutzengel sowie die Wichtigkeit, anderen gegenüber mit großer Behutsamkeit kritisch und auch genügend selbstkritisch zu sein. Unter den vielen Gästen waren auch Vize-Bgm. Gerald Kubin, Altbürgermeister Franz Guggenberger und Ing. Hermann Preschan von der Bauabteilung der Diözese.

Karl Brunner


Weitere Bilder:
Herzlich begrüßt wurde Pfarrer Hohenberger auch von der Musikkapelle, den Kindern und Bgm. Windbichler Foto k.brunner

ZUR ÜBERSICHT

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!