„Mission ins Weltall“ … - Osttirol Online


„Mission ins Weltall“ …

… so lautete der Titel des 15. Cäciliakonzertes der Trachtenkapelle Mallnitz, das aufgrund der Unwetter im November 2019 auf den 8. Februar 2020 verschoben werden musste.

2019 hätte es eine Hommage an das Jubiläumsjahr „50 Jahre Mondlandung“ (1969) werden sollen, doch die Unwetter machten der TK Mallnitz einen Strich durch die Rechnung. Das Konzert wurde nun nachgeholt. Kapellmeister Josef Striednig wählte einige anspruchsvolle Konzertstücke aus für diese „Mission ins Weltall“. Darunter den Konzertmarsch „Auf zum Start“, oder das Konzertwerk „Voices of the Sky“ und allen bekannt: die Filmmusik zum Sci-Fi-Klassiker „Krieg der Sterne“. Der Mallnitzer Tauernsaal war dementsprechend dekoriert. Neben einer gesanglich stimmungsvollen Einleitung durch Kapellmeister Josef Striednig und seiner Frau Anita, war dann der Auftritt zweier Astronauten ein absolutes Highlight. Mag. Erich Glantschnig führte heuer wieder gekonnt durch das Programm. Im Rahmen des Konzertes wurden auch Ehrungen sowie Neuaufnahmen durchgeführt. Julia Thaler und Maximilian Lackner wurden in den Reihen der Trachtenkapelle begrüßt und offiziell aufgenommen. Für langjährige Tätigkeiten, im Dienste der Blasmusik, wurden unter anderem Bettina Rauter für 15 Jahre, Michael Lackner und Mario Krainer für jeweils 25 Jahre vom Kärntner Blasmusikverband ausgezeichnet.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!