Millstatt: Aus zwei Schulen wurde eine - Osttirol Online


Millstatt: Aus zwei Schulen wurde eine

Nach Umbauarbeiten wurde die „Volksschule Millstatt am See - Anna Gasser“ feierlich eröffnet. Zu Schulbeginn gab es auch die Plakette „Gesunde Lebenswelt Schule“ von der Kärntner GKK.

Besonders erfreulich startete das neue Schuljahr für das Lehrer-Team und die Schüler der Volksschule „Millstatt am See – Anna Gasser“. Ihr um rund vier Millionen Euro saniertes Schulhaus in Obermillstatt ist nunmehr barrierefrei, voll ausgebaut und bietet damit Platz für sieben Klassen, die Ganztagesbetreuung und einen dreigruppigen Kindergarten. Insgesamt sind nun 106 Schulkinder und 60 Kindergartenkinder in Obermillstatt aufgehoben. Von dem nicht immer einfachen Weg zur neuen Schule erzählte Bürgermeister Johann Schuster bei der Eröffnung. Die demographische Veränderung der vergangenen Jahre habe die Zusammenlegung der bis vor kurzem noch zwei Volksschulen verlangt. „Heute können wir stolz auf dieses moderne Bildungshaus sein, das die Kinder vom Berg und vom Tal in Freundschaft miteinander verbindet“, so der Bürgermeister, der allen Unterstützern dankte. Zur offiziellen Eröffnung des neuen Bildungszentrums am 21. September begrüßten Schulreferent Norbert Santner und Direktorin Ilse Lackner auch den Kärntner Bildungsreferenten LH Dr. Peter Kaiser, unter den zahlreichen weiteren Ehrengästen waren LA Ferdinand Hueter und Vize-Bgm. Albert Burgstaller. Pfarrer Antoni Ulaczyk gab dem neuen Gebäude den kirchlichen Segen.

Millstatt 3Die Eröffnung mit (v. l.) Vize-Bgm. Albert Burgstaller, Gemeindevorstand Norbert Santner, LH Peter Kaiser, Kindergartenleiterin Manuela Molzbichler, Direktorin Ilse Lackner und Bgm. Johann Schuster, Foto: Gregor Müller

Gesundheit großgeschrieben

Die Volksschule wurde an diesem Tag auch mit der Plakette „G’sunde Lebenswelt Schule“ der Kärntner Gebietskrankenkasse ausgezeichnet. Seit fast 15 Jahren bietet die KGKK dieses Programm zur Gesundheitsförderung in Bildungseinrichtungen an. Experten der Service Stelle Schule unterstützen Schüler und Lehrer bei der Umsetzung. Ziel ist die Förderung des Gesundheitsbewusstseins der Kinder. Die VS „Millstatt am See - Anna Gasser“ wird seit 2015 betreut. Schulleiterin Ilse Lackner und Projektleiterin Karin Gaggl nahmen nun die Auszeichnung entgegen. Dafür setzte man einige Aktivitäten, wie zum Beispiel Kurzturnen im Unterricht und in den Pausen und es gab Yoga-Workshops. Auch werden die Kids für gesunde Ernährung sensibilisiert. Zu den verschiedenen Ernährungsinitiativen zählen auch der Workshop „Kuhle Milch - für coole Kids“ mit den Seminarbäurinnen und es gab Workshops zu den Themen Suchtpräventon und Zahngesundheit.

Millstatt 2Zur Eröffnung des sanierten Schulgebäudes kam auch der Landeshauptmann. Foto: Gregor Müller

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!