„Micheldorfer Brücke“ wird neu gebaut - Osttirol Online


„Micheldorfer Brücke“ wird neu gebaut

Ein lang gehegter Wunsch der Egger Bevölkerung wird nun verwirklicht. Die „Micheldorfer Brücke“ über den Gailfluss wird um rund 922.000 Euro neu errichtet.

Mit einer neuen Brücke wird der Egger Bevölkerung eine sichere Überquerung der Gail ermöglicht. Insbesondere Landwirte müssen zur Bewirtschaftung ihrer Flächen den Fluss queren, meist mit schweren Maschinen. Aus diesem Grund wurde dem Projekt jetzt im Gemeinderat zugestimmt. Das Projekt dient auch der Existenzsicherung der ohnehin schon angespannten Situation von land- und forstwirtschaftlichen Betrieben, meinte Bgm. Siegfried Ronacher. „Es freut mich besonders, auch den landwirtschaftlichen Betrieben ein sicheres und vor allem gefahrloses Überqueren der Gail zu ermöglichen. Die Arbeitsgeräte unserer Landwirte werden immer schwerer und größer und durch die neue Brücke ist künftig die Bewirtschaftung wieder bestens gewährleistet.“ Die Gailbrücke Egg, die umgangssprachlich auch Micheldorfer Brücke genannt wird, weist eine Gesamtlänge von rund 62 Meter auf und befindet sich momentan in einem schlechten allgemeinen Zustand.  Auch entspricht die Tragkraft nicht mehr den Lasten moderner landwirtschaftlicher Geräte. Die Tragkraft der neuen Brücke wurde mit 34 Tonnen ermittelt und der Fahrbahnbelag aus Betonfertigteilen ausgeschrieben. Mehrere Angebote wurden eingeholt, wobei die Firma PORR Bau GmbH als Bestbieter mit einer Gesamtsumme von rund 922.000 Euro hervorging. Mit dem Bau begonnen werde im nächsten Jahr.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!