Logos für Produkte aus dem Nationalpark - Osttirol Online


Logos für Produkte aus dem Nationalpark

In der Nationalparkregion Hohe Tauern werden viele ausgezeichnete Produkte hergestellt, deren Herkunft für Konsumenten nun durch ein neues Logo gekennzeichnet werden kann.  

Der Nationalpark ist als Marke bekannt. Als „Regionsprodukt Nationalpark Hohe Tauern“ können Hersteller aus der Region die Vermarktung ihre Produkte jetzt aufwerten. Voraussetzung ist, dass mehr als 50 Prozent der verwerteten Rohstoffe aus der Nationalparkregion in Kärnten, Salzburg oder Tirol stammen. Gestartet wurde die Initiative „Nationalpark-Regionsprodukte“ im Herbst 2018 von der Nationalparkverwaltung Tirol. Seit Herbst 2019 hat sich die Kärntner Seite dieser Initiative angeschlossen und die länderübergreifend abgestimmten Kriterien für Kärnten einheitlich übernommen. „Seit 2019 wurden mehr als 60 Produkte von 17 Produzenten aus Osttirol und Kärnten als Nationalpark Hohe Tauern Regionsprodukte zertifiziert. Diese erfüllen die Mindestvoraussetzungen – Produktion in der Nationalparkregion sowie den erforderten Mindestrohstoffanteil – und dürfen damit das offizielle Nationalpark-Siegel tragen“, so Nationalparkdirektor Mag. Peter Rupitsch. Der Bauernladen Walter in Obervellach wurde als erster Nationalpark-Regionsprodukte-Betrieb in Kärnten ausgezeichnet. Am Bauernhof, den die Familie Walter in vierter Generation in Familienbesitz führt, werden Schweine und Rinder gemästet und direkt nebenan – ohne Transportwege – in der hofeigenen Schlachterei zu Frischfleisch oder Fleischprodukten verarbeitet. Für einen Mitgliedsbeitrag darf man das Logo des Nationalparks auf den Produkten und einer Homepage führen und erhält auch einiges an Werbematerial, erklärte Christina Walter, die sich über die Resonanz des Logos erfreut zeigt. Interessierte Hersteller können sich an die jeweilige Nationalparkverwaltung in Kärnten (nationalpark@ktn.gv.at) und Tirol (s.gutternig@hohetauern.at) wenden.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!