Kreativkreis Gmünd stellt aus - Osttirol Online


Kreativkreis Gmünd stellt aus

Beinahe wäre heuer die Sommerausstellung der „Kreativlinge“ aus Gmünd und Umgebung dem Corona-Virus zum Opfer gefallen. Doch dann entschieden die Künstler, ihre Werke dennoch zu präsentieren.

Es werden besondere Vorkehrungen getroffen, um keine Risiken bei der Ausstellung vom 24. Juli bis 16. August – natürlich bei freiem Eintritt - im Schloss Lodron einzugehen. Die Vielfalt der Exponate recht von Handarbeiten aus Wolle und Stoff über Bilder, Holzschmuck, Gebrauchs- und Dekogegenständen aus Ton oder Holz bis hin zu hausgemachten Lebensmitteln.

Zu Tode gefürchtet…

Über 40 Mitglieder zwischen 35 und 83 Jahren zählt der Kreativkreis Gmünd, die in liebevoller Handarbeit und unzähligen Arbeitsstunden die verschiedensten Unikate herstellen. Seit über 30 Jahren präsentieren sie diese drei Wochen lang im Sommer und in der Vorweihnachtszeit. Die heurige Sommerausstellung sei jedoch eine Herausforderung, es sei Flexibilität gefragt, erklärt Kreativkreis-Obmann Markus Schiffer. So werden etwa jüngere Mitglieder des Kreativkreises Gmünd für die älteren einspringen. Überraschend war, dass gerade die älteren Künstler die Ausstellung nicht absagen wollten, wie Edith Florian, die erklärte: „Zu Tode gefürchtet ist auch tot“.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!