Hilfe kommt auf zwei Rädern - Osttirol Online


Hilfe kommt auf zwei Rädern

382 gezählte Motorräder, knapp 500 Biker und eine Spendensumme von 42.688 Euro. Das sind die Kennzahlen der 20-jährigen Jubiläumstour „Rolling Toys – Biker helfen Kindern “ des Motorradvereins „Kradreiter“.

 Am 18. Mai rollte der Konvoi durch Kärnten, diesmal unter dem Motto „zurück zu den Wurzeln“. Im Jahr 2000 als alles begann, wurden knappe 600 Euro dem Kinderheim „Herrnhilf“ übergeben und deshalb ging der Erlös der heurigen Jubiläumstour wieder an die Diakonie Kärnten. Mit dem sensationellen Betrag von 42.688 Euro soll den 250 Kindern, die in den Einrichtungen der Diakonie betreut werden, Urlaubsaktivitäten ermöglicht werden, die sonst kaum finanzierbar wären. In den 20 Jahren spendete der Verein über 296.000 Euro für den guten Zweck.  „Das Geld kommt von den Mitgliedern, Sponsoren und Spendern“, so Beatrix Grechenig aus Kolbnitz, die mit ihrem Mann Rudolf bereits seit 13 Jahren an der Tour teilnehmen und auch im Verein sehr aktiv sind. „Wir sind auch immer auf der Suche nach neuen ‚Projekten‘-  also Leuten, die diese Unterstützung gut gebrauchen können“. So kam die Aktion in den letzten Jahren auch bereits einigen Kindern im Mölltal zu gute.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!