Großer Andrang beim Konfliktthema „Wolf“ - Osttirol Online


Großer Andrang beim Konfliktthema „Wolf“

Auf reges Interesse stieß der Vortrag des Wildbiologen Paolo Molinari über das Großraubtier Wolf im Gailtaler Heimatmuseum. Ausgehend von der Tatsache dass die Ausbreitung von Wölfen nach Mitteleuropa und damit in unsere Region nicht mehr zu leugnen ist, beleuchtete der Vortragende die damit zusammenhängenden Chancen und Probleme. Er warnte eindringlich vor vorschnellen und falschen Einschätzungen der Thematik und rief zu gegenseitigem Verständnis auf. Kontroverse Einschätzungen im Umgang mit dem grauen Raubtier prallen aufeinander – einfache Antworten wird es nicht geben, war man sich bei der anschließenden Diskussion einig.  Die weitere Entwicklung sei genau zu beobachten.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!