Gmündner Schüler sind "kleine Architekten" - Osttirol Online


Kleine Architekten

Ihr eigenes, neues Zimmer planen, das durften Kinder der 2. Klasse der Musikmittelschule Gmünd im Zeichenunterricht. Das Thema des Unterrichts war „Architektur“ und so ließen sie ihrer Fantasie und Kreativität freien Lauf. In Schuhkartons entstanden kreative Modelle ihrer Traum-Zimmer. Neben Swimmingpools, Hängebetten, Schaukeln und Rutschen durften auch „normale“ Einrichtungsgegenstände nicht fehlen. Die 3. Klasse arbeitete an fantasievollen „Zaubergärten“, wie es sie bei Schloss Hellbrunn (Salzburg) oder im Park Güell in Barcelona gibt. Anhand von weiteren Beispielen entwickelten die Schüler Pläne ihrer Gärten in der Vogelperspektive. All diese Kunstwerke kann man derzeit in einer Ausstellung in der Dolomitenbank Gmünd bewundern.


Weitere Bilder:
Die Ergebnisse konnten sich sehen lassen.

ZUR ÜBERSICHT

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!