Gewerbepark Dellach/Gail im Aufwind - Osttirol Online


Gewerbepark Dellach/Gail im Aufwind

Installationen Steiner feiert sein 45-Jahr-Jubiläum und präsentierte dem beim Tag der offenen Tür im Gewerbepark Dellach das neue große Heizwerk und die Solar-Trocknungsanlage. Rauter Zerspanungstechnik, „HolzBau Technik“ und Christler-Putze sind weitere „Motoren“ im Gewerbepark.

Die kleine Gemeinde Dellach im Gailtal hat innovations- und investitionsfreudige Unternehmer. Dies zeigte sich kürzlich am Tag der offenen Tür im Gewerbepark. Besondere Beachtung fand die Eröffnung der Hackgutlagerhalle mit Kraft-Wärme-Kopplung, solarer Trocknungsanlage und Photovoltaik-Anlage der Firma Steiner. Josef Steiner gründete das Unternehmen im Jahr 1974 als Einmannbetrieb. Seither gab es zahlreiche Erneuerungen und Errungenschaften in den Bereichen Bad, Heizung, Lüftung, Solar und Photovoltaik. Geschäftsführer Hannes Steiner wird von seinem Vater und Gründer Josef unterstützt, ebenso von Mutter Sigrid, seiner Frau Anita und einem treuen Mitarbeiterteam. Die Firma baute von 2007 bis 2011 drei Nahwärme-Projekte auf, sowie eine firmeneigene PV-Anlage (95 kWp). Nunmehr setzt sie mit einer Biomasse-Kraft-Wärme-Kopplung auf eine stabile, umweltfreundliche Energieversorgung, produziert damit 60 kW Wärme für das Nahwärmenetz und 20 kW Strom für das allgemeine Stromnetz. Zudem wurde auch die neue und effiziente solare Trocknungsanlage dem interessierten Publikum gezeigt. Der Juniorchef möchte in die Zukunft investieren, indem man auf Nachhaltigkeit und Wertschöpfung in der Region, Arbeitsplätze und Schonung der Ressourcen setze.

Impulse für die Gemeinde

Bei der Firma Rauter Zerspanungstechnik, die erst 2017 in den Gewerbepark Dellach übersiedelte, führten Firmenchef Hannes Rauter und seine Mitarbeiter durch den modernen Betrieb.  Sie zeigten die Fertigung von Einzelteilen oder Serien durch CNC-Fräsmaschinen. Bgm. Johannes Lenzhofer sprach in seiner Rede von einem Freudentag für die Gemeinde, „denn nur durch Unternehmermut, Zukunftsorientierung, Fleiß sowie Kooperation und Gemeinsamkeit zwischen allen Beteiligten, von den Grundbesitzern, bzw. Grundankauf über die Behördenwege bis zu den Anrainern, können große Vorhaben realisiert werden“. Die Trachtenkapelle Dellach unterhielt die vielen Besucher musikalisch, Diakon Anton Lanner nahm die Segnung der großen Hackgutlagerhalle vor.

Karl Brunner

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!