Gesundheitspersonal impft am Wochenende - Osttirol Online


Gesundheitspersonal impft am Wochenende

Sollten Termine frei bleiben, ergeht Einladung an Personal aus Schulen, Kindergärten, Kinderkrippen und Kinderbetreuungseinrichtungen. 3.200 Dosen von AstraZeneca stehen für Impfwillige bereit.

Am Wochenende wird in Kärnten wieder eine große Impfaktion für das Gesundheitspersonal der Kategorie 1-4 stattfinden. Bis Dienstag, 24 Uhr, können sich für die Impfung vorgemerkte Personen, die per SMS oder E-Mail einen entsprechenden Einladungslink bekommen haben, dafür anmelden und einen Impftermin auswählen. Insgesamt stehen 3.200 Dosen des Impfstoffes von AstraZeneca zur Verfügung. Geimpft wird am Samstag und Sonntag in allen Bezirken an den Impfstraßen des Roten Kreuzes.

„Restplätze“ bescheid geben

Sollten bei der Impfaktion für das Gesundheitspersonal Termine frei bleiben, ergehen am Mittwoch per SMS oder E-Mail Einladungen an vorgemerktes Personal aus Schulen, Kindergärten, Kinderkrippen und Kinderbetreuungseinrichtungen. Diese haben dann 36 Stunden ab der Verständigung Zeit für eine Anmeldung. In dieser Personengruppe werden die Ältesten zuerst geimpft. Diese Aktion wird an den kommenden Wochenenden entsprechend der Verfügbarkeit von Impfdosen fortgesetzt.

In Kärnten sind bisher (Stand: 1. März, 8.00 Uhr) 35.300 erste Teilimpfungen und 14.934 zweite Teilimpfungen durchgeführt worden. Auf der Plattform kaernten-impft.ktn.gv.at haben sich bis jetzt 126.811 Menschen für die Corona-Impfung vorgemerkt.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!