Gedenkstein an Albert Wirth enthüllt - Osttirol Online


Zur Jubiläumswanderung Denkmal an Albert Wirth enthüllt

Vor hundert Jahren kauften der der österreichische und der deutsche Alpenverein die Pasterze, den größten Gletscher der Ostalpen (damals rund 4 Hektar).

Der Industrielle Albert Wirth stiftete den Kaufpreis dafür und legte damit den Grundstein für die Errichtung eines Naturschutzparks. Wirth hatte den Wert der einzigartigen Hochgebirgslandschaft erkannt und wollte sie für künftige Generationen bewahren. Anlässlich des Jubiläums  veranstalteten Alpenverein und die Nationalparkverwaltung eine Jubiläumswanderung. In Erinnerung an den Stifter wurde im Rahmen einer Feierlichkeit auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe am Ende des Gamsgrubenweges ein Gedenkstein enthüllt.

 

 

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!