Feuerwehrjugend des Bezirk Spittal zeigte ihr Können - Osttirol Online


Feuerwehrjugend des Bezirk Spittal zeigte ihr Können

Ihr 150-Jahr Jubiläum feierte die Feuerwehr Gmünd am 15. Juni mit einem großen Fest. Tags darauf stand der Bezirks- Jugendwettbewerb am Sportplatz in Gries am Programm.

Feuerwerhjugend 2Besonders viele Mädchen haben die Irschner im Nachwuchs, die Gruppe „Irschen 2“ erreichte in beiden Kategorien den dritten Platz. Foto: BFK Spittal

Teamgeist, Spannung und Spaß waren angesagt, bei den Spittaler Bezirksmeisterschaften der Feuerwehrjugend. Zahlreiche Team- und Einzelbewerbe wurden bestritten, um sich für die kommenden Landesmeisterschaften, die am 6. Juli in Spittal stattfinden, zu qualifizieren. Insgesamt werden in Spittal 250 Jugendliche als Einzelteilnehmer und 51 Mannschaften teilnehmen. Bezirksmeister wurden die Mannschaften der Feuerwehrjugend Dellach im Drautal (Ortsteile Draßnitzdorf und Stein) in der Kategorie Bronze und die die Gruppe „Irschen 1“ in Silber. In den Einzelbewerben waren Mathias Reinfrank, Alina Stefaner und Tamara Heregger siegreich. Besonders auffallend war der hohe Anteil der Mädchen in der Feuerwehrjugend, die erfolgreich punkteten. Bezirksfeuerwehrkommandant-Stellvertreter Peter Podesser, Landes-Jugendreferentin Claudia Sticker und Gmünds Bürgermeister NR Josef Jury gratulierten den Siegern bei der anschließenden Siegerehrung im Festzelt herzlichst.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!