Feuerwehr zeigt sich sportlich - Osttirol Online


Feuerwehr sportlich

90 Teilnehmer stellten sich dem Hang beim Feuerwehrskirennen der Gemeinde Hermagor. Organisiert wurde es vom SV Tröpolach und es fand natürlich am Nassfeld statt –bei idealen Wetterbedingungen. Insgesamt waren 22 Mannschaften in der Wertung, davon drei Feuerwehrjugendmannschaften. Tagesschnellster war Stefan Lussnig (AK II, FF Förolach), der sich mit der Zeit von 46,59 Sekunden die Piste hinunterstürzte. Der Tagessieg in der Mannschaftswertung ging an die FF Hermagor, welche der Durchschnittszeit aller Mannschaften am nächsten kam, vor der FF Egg und der Mannschaft FF Kühweg 1. Die Siegerehrung ging bei der Garnitzenalmhütte über die Bühne. Als Ehrengäste gratulierten Bgm. Siegfried Ronacher, Vize-Bgm. Leopold Astner, BFK Herbert Zimmermann, AFK Robert Koppensteiner, GFK Bernhard Tscheließnig und Ehren-BFK Herbert Pitzler, der das Rennen im Jahre 1973 erstmals veranstaltete.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!