Faschingswecken in Steinfeld - Osttirol Online


Drei neue Minister für Steinfeld

Bereits 15 Jahre heißt es in Steinfeld „Stei-Lei!“ – die Faschingsgilde feiert heute ihr 15-jähriges Bestehen. Deshalb haben die Steinfelder beim heurigen Faschingswecken auch ihre Ministergarde mit Franz Pichler junior, Hans Granig und Wolfgang Binder aufgestockt. Die neuen Minister wurden von Obmann Peter Lanz und dem Minister für lockere Sprüche, Walter Widemair, feierlich angelobt. Nicht auf die Bibel, die Verfassung, sondern auf das neueste Witzebuch wurde geschworen. Im Jubiläumsjahr regiert das Kinderfaschingspaar Klara Dorfer und Fabian Striedner. Premiere der Sitzungen ist am Samstag, dem 18. Jänner um 19.33 Uhr, weiß Pressesprecherin Alexandra Mandler. Das Steinfelder Schützenkorps organisiert heuer den großen Faschingsumzug, der steigt am Sonntag, 23. Feber.

Drei neue Minister 1Für tolle Stimmung bei der Faschingseröffnung sorgten die Kindergarten- und Volksschulkinder, sie stellten auch die Prinzengarde. Foto: riepress

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!