Es blüht so bunt in Mallnitz - Osttirol Online


Es blüht so bunt in Mallnitz

Damit es in Mallnitz richtig blüht, werden jedes Jahr rund 1.000 Blumenpflanzen von der Gemeinde in die Blumentröge rund um Mallnitz in die Grünflächen gesetzt. Ebenso werden neben dem Dorfplatz, Kirchenvorplatz und Kriegerdenkmalpark, die gemeindeeigenen Gebäude wie zum Beispiel das Gemeindeamt, das Tauernbad mit Tauernsaal sowie der Wirtschaftshof und diverse Brückengeländer mit Blumenkästen bestückt. Die Bestellung bei der Gärtnerei erfolgt bereits Anfang Februar, damit nach den Eisheiligen rechtzeitig geliefert werden kann. Knapp 3.000 Liter Blumenerde werden angeschafft, die Pflanzen so rasch als möglich in die dafür vorgesehenen Tröge gesetzt und von den Bauhofmitarbeitern der Gemeinde Mallnitz an ihren Platz gestellt. Den ganzen Sommer über ist eine Mitarbeiterin der Gemeinde, Ingrid Krainer, fleißig unterwegs, um alles in Schuss zu bringen und zu halten. Ebenso erhalten alle Blumenliebhaber des Ortes auch in diesem Jahr die Möglichkeit, an der Blumenolympiade Kärnten teilzunehmen. Somit steht einem bunten Sommer in der Nationalparkgemeinde Mallnitz nichts mehr im Wege.


Weitere Bilder:
Mallnitz
Seebachtal. Foto: Peter Angermann

ZUR ÜBERSICHT

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!