Equal Pay Day an der HLW Spittal/Drau - Osttirol Online


Equal Pay Day an der HLW Spittal/Drau

Das Frauennetzwerk BPW Spittal/Drau informierte am 25.02.2020 SchülerInnen der 3. Jahrgänge an der HLW über die Auswirkungen der Lohnschere zwischen Frauen und Männern.

Equal Pay Day (EPD), eine Initiative von Business and Professional Women (BPW), steht symbolisch für denjenigen Tag, bis zu welchem Frauen im Vergleich zu Männern unbezahlt arbeiten. In diesem Jahr war der EPD in Österreich am 25. Februar 2020 und in vielen Städten wurde auf die Ungerechtigkeit hingewiesen. Der Prozentwert, den Frauen weniger verdienen - derzeit sind das 15,2% - wird von Jahresbeginn weg in Tagen in den Kalender eingetragen und so der Equal Pay Day bestimmt.

„Warum verdienen Frauen für die gleiche Leistung weniger als Männer?“ Diese Frage stellten sich am EPD Schüler und Schülerinnen der 3AHW und der 3M (Medienklasse) an der HLW in Spittal in einem Workshop mit Frau Mag.a Nora Egger von BPW. 2019 fiel der EPD auf den 26. Februar, in diesem Jahr ist es der 25. Februar. Also arbeiten in diesem Jahr ganzjährig vollzeitbeschäftigte Frauen 56 Tage unbezahlt, um denselben Lohn wie Männer erhalten. Der Einkommensunterschied ist also immer noch beträchtlich und eine Veränderung scheint nur sehr langsam möglich zu sein.

Darum wies die Referentin auch wiederholt darauf hin, dass besonders die Berufswahl und der weitere Ausbildungsweg eine entscheidende Rolle für folgende Einkommensunterschiede bei Frauen und Männern spielt. Ein weiteres Ergebnis des Workshops war auch, dass Frauen sich oftmals weniger selbstbewusst präsentieren und hier durchaus mehr Selbstvertrauen angebracht ist. Weiters sehen die SchülerInnen es auch als zentrale Aufgabe der Politik, die Situation zu verändern.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!