Eine "Coromödie" geht auf Reisen - Osttirol Online


Coromödie startete in Gmünd

Der Theaterwagen des Ensemble Porcia tourt im heurigen Corona-Jahr mit der „Coromödie“ durch Kärntens Gemeinden. Seine Premiere feierte das diesjährige Stück „Dame Kobold“ passend in der „Künstlerstadt“ Gmünd. Das milde Wetter und das wundervolle Ambiente des Gmündner Hauptplatzes lockten viele Zuschauer. Der Mindestabstand ist zwar noch gewöhnungsbedürftig, das heitere Stück mit den bissigen Querschüssen auf das aktuelle Geschehen im Staate Österreich, machte dieses Manko aber wieder wett. Feierlich eröffnet wurde an diesem Tag auch Gmünds Hauptakt für diesen Sommer: die Edward Quinn-Ausstellung.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!