Ein Wochenende im Zeichen der Feuerwehren - Osttirol Online


Ein Wochenende im Zeichen der Feuerwehren

Neben der Feuerwehr-Landesmeisterschaft wurde am Goldeckparkplatz in Spittal am 6. und 7. Juli auch der Landesbewerb der Feuerwehrjugend ausgetragen.

Der Samstag startete nach den Jugendbewerben mit den Mannschaftsbewerb der Aktiven und dem Trockenbewerb. Die Gruppen wurden ausgelost, wobei der Bezirk Spittal stark vertreten war. Den Bewerb gewann die Mannschaft  der FF Flattach-Fragant vor der FF Waidegg und der FF Kühweg. Im erstmals bei einer Landesmeisterschaft durchgeführten Trockenbewerb siegte die Mannschaft aus Reichenfels-St.Peter (Lavanttal) vor der FF Draßnitzdorf (Dellach/Drau). Am Sonntag standen die Nassbewerbe am Programm. 53 Mannschaften aus ganz Kärnten kämpften in vier Kategorien um den begehrten „Goldenen Helm“.

Ergebnisse:

Der „Goldene Helm“ wurde den Kategorien Bronze A und B sowie Silber A und B vergeben.

Bronze A: Gruppe „Puch 5“, vor Töplitsch und Baldramsdorf.

Bronze B: Gruppe „Puch 3“, vor Fellach und Kötschach-Mauthen.

Silber A: Gruppe Birnbaum vor Winklern-Einöde und Altersberg.

Silber B: Gruppe Waidegg vor Grafenstein und „Puch 3“.

Starke Feuerwerhjugend

Beim 16. Landesbewerb der Feuerwehrjugend waren am Samstag 700 Feuerwehrjugend-Mitglieder bei den Einzel- und Gruppenbewerben am Start und kämpften um den Landesmeistertitel. Bei den Bewerben war Geschicklichkeit und Schnelligkeit gefragt. Den Gruppenbewerb in der Kategorie „Bronze“ gewann die Jung-Mannschaft aus Schwabegg (Völkermarkt), die Kategorie „Silber“ ging an Hermagor. Der Einzelbewerb „Bronze A“ ging an Michael Kaspurz aus Poggerdorf (Klagenfurt), „Bronze B“ gewann Matthias Reinfrank aus Hühnersberg (Lendorf), den Landesmeistertitel in Silber sicherte sich Sarah Trinkl aus St. Johann im Lavanttal.

Ein Wochenende im Zeichen JugendbewerbeDie Gewinner des Jugend-Einzelbewerbs „Bronze A“ : Alina Stefaner (Irschen, 2. Platz), Michael Kaspurz (Poggersdorf, 1. Platz) und Kaspar Schabus (Hermagor, 3. Plaz). Foto: FF Spittal/Neuwirth

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!