Drauhofner Schülerinnen sind „Pflege- und Babyfit“ - Osttirol Online


Drauhofner Schülerinnen sind „Pflege- und Babyfit“

Einen qualifizierten Babysitter am Land zu erwischen, ist ein eher seltenes Glück. Im Sozialkundeunterricht können sich Schülerinnen der LFS Drauhofen in der ersten Schulstufe „Pflegefit“ und der dritten „Babyfit“ zertifiziert lassen.

Sie erlangen während der Ausbildung das fachliche und mentale Rüstzeug, wie sie Menschen unterschiedlicher Altersstufen unterstützen und helfen können, die Pflege und Betreuung brauchen. Die Pflegefit Ausbildung umfasst Informationen und praktische Tipps zu Gesundheit und Krankheit, Veränderungen im Alter, Körperpflege, Kommunikation und wie man Hilfe organisieren kann. Pflegefit sein heißt auch, sensibler mit der eigenen Gesundheit umzugehen. Die Jugendlichen erlangen durch diese Ausbildung mehr Einfühlungsvermögen für Betroffene und wissen nun, was sie sich selbst zutrauen können.

Professionelle Babysitterinnen

Die Schülerinnen der dritten Schulstufe können sich zu professionellen Babysittern ausbilden lassen. Sie absolvieren Schulungen in Theorie und Praxis in Erste Hilfe, machen einen Kinder-Notfallkurs und den „Babyfit“-Kurs. So verfügen sie über ein fundiertes Wissen über die Grundlagen der kindlichen Entwicklung mit Fokus von Säugling bis Schulkind. Sie erlernen die Grundlagen der Ernährung des  Ruhens und Schlafens, der Körperpflege und Hygiene wie auch der Identitätsfindung und Sexualität. Auch die rechtlichen Aspekte werden in der Ausbildung behandelt. Mit dem „Babyfit“-Ausweis vom ÖJRK sind die künftigen Absolventinnen berechtigt, sich in die Online-Babysitterkartei eintragen zu lassen, um den Kontakt zwischen Eltern und Babysittern herzustellen.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!