Benefizkonzert brache über 10.000 Euro - Osttirol Online


Benefizkonzert brache über 10.000 Euro

Fast 400 Leute folgten der Einladung zum Benefizkonzert der „Mölltaler mit Herz“ in Mörtschach.

Das sagenhafte Ergebnis: 10.600 Euro an Spenden kamen an diesem Abend für die Ukrainehilfe Tirol zusammen. Die Organisatoren Meli Bayrleitner, „Fiddy“ Gerkens und Maraike Mertens waren überglücklich. „Es war ein stimmungsvolles und emotionales Fest, dessen Ergebnis unsere kühnsten Erwartungen bei weitem übertroffen hat. Ohne die großartige Unterstützung unserer vielen Helfern, allen voran des Obmanns der Sportunion, Alfons Oberdorfer und dem Team der Gemeinde Mörtschach hätte das niemals so eine gelungene Veranstaltung werden können“, meinte Mertens. Die „Wolayerseer“ und „Mölltalsound“ waren die Haupt-Acts des Abends, die Schuhplattlergruppe „Holzhackerbuam“ sorgte für eine volle Tanzfläche. Emotionaler Höhepunkt der Party, war die Begrüßung von drei Ukrainerinnen, die seit einigen Tagen in Mörtschach Zuflucht gefunden haben. Die auf Englisch gehaltene Dankesrede einer von ihnen, zeigte allen Gästen noch einmal auf, wie sinnlos dieser Krieg doch sei. Zum Abschluss sorgte das Trio „Herzmomente“ mit dem Lennon-Song „Imagine“ für Gänsehaut.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!