Aufbruch in die „wilden 20er Jahre“ - Osttirol Online


Aufbruch in die „wilden 20er Jahre“

Einen gelungenen Start in das neue Jahrzehnt legte die Musikschule Lieser-Maltatal mit ihrem Neujahrskonzert hin.

Das  „Oberkärntner Bambini- und Teenistreicherorchester“ unter der Leitung von Musiklehrerin Inge Jacobson und die Choreografin Anna Knott nahmen das Publikum in der Lodronschen Reitschule mit auf eine Klangreise in die „2ilden 20er Jahre“. Die jungen Streicher spielten gemeinsam mit  den Musikern Ernie Lindenfelser (E-Gitarre), Robert Rasch (Cello), Hans Laubreiter (Piano), Danny Walter (Drums), Michael Samitz (Bass) und Regina Wiesflecker sowie Thomas Grauf-Sixt (Klavierbegleitung) und sorgten für Begeisterung beim Publikum. Im zweiten Teil des Konzertabends, verstand es Anna Knott mit ihrem Tanzensemble „Cotton Eye Joe“, das Publikum auch visuell auf eine beschwingte und heitere Zeitreise in die mitzunehmen. Musikschuldirektorin Petra Glanzer sprach beim Konzert ein großes Dankeschön allen Eltern aus, die ihre Kinder bei der Ausübung ihrer musikalischen Bedürfnisse und Träume unterstützen sowie ihre wertvollen Hilfestellungen, ohne die solche Veranstaltungen nicht so erfolgreich durchgeführt werden könnten.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!