ACHTUNG Lebensgefahr! - Osttirol Online


Sicheres Eislaufen ist derzeit am Pressegger See NICHT möglich.

Die Eisdecke ist noch viel zu dünn - es herrscht Lebensgefahr.

Trotz der Kälte der letzten Tage ist an ein Eislaufen am Pressegger See derzeit nicht zu denken, heißt es von Seiten der Stadtgemeinde. Die Eisdecke habe noch Lücken und wäre für das Betreten zu dünn. Die Mitarbeiter der Stadtgemeinde Hermagor-Pressegger See kontrollieren die Eisdecke ständig. Sobald das Eis dick genug ist, wird der See zum Eislaufen freigegeben.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!