500 Besucher zeigten ihr großes Herz in Baldramsdorf - Osttirol Online


500 Besucher zeigten ihr großes Herz in Baldramsdorf

Unter dem Motto "Herzen öffnen und Hände reichen" fand die "Herzfahrt 2019" zugunsten krebs- und herzkranker Kinder mit Ziel Baldramsdorfer Herzplatz statt. 

Die Organisatoren Engelbert Hosner, Rene Pucher und Richard Hofer freuten sich über die vielen Teilnehmer und den Besucherandrang beim anschließenden Benefizfest. Von allen Seiten kamen die Besucher. Olympiasieger Fritz Strobl radelte mit seinen Freunden aus Steinfeld nach Baldramsdorf. Die größte Radlergruppe mit insgesamt 32 Personen, organisiert vom Trefflingerwirt und Rechtsanwalt Gruber, kam aus Seeboden und Millstatt. Dazu gesellten sich die „Brummis mit Herz“, die Oldtimer-Traktorenfreunde „Litzlhof“, die Tauchfreunde Baldramsdorf, MONEL – Assitenz mit Herz, autARK und noch viele Gruppen aus Kärnten. Sogar aus Brasilien, Senegal, Madagaskar, Ungarn und Deutschland waren Besucher angereist. Moderiert wurde das Gemeinschaftsfest von Joschi Peharz aus Mühldorf. Für eine tolle Stimmung sorgten die Musiker Marco Zaiser und Georg Pippan sowie Marco Konegger und Alfred Brunner senior auf seiner Ziehharmonika. Unterstützt wurden die drei Organisatoren von Karl Ganauser, Günther und Werner Brunner sowie der gesamten Nachbarschaft bis hin zur Freiwilligen Feuerwehr Baldramsdorf und Jürgen Wegscheider, der seine Wiesen kostenlos zum Parken zur Verfügung stellte. Der gesamte Reinerlös geht an „Ein Herz für Kinder“, der Aktion von Viktor Plank, sowie dem Verein „Herzkinder Österreich“.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!