Verkehrsunfall mit Verletzung in Irschen - Osttirol Online


Verkehrsunfall mit Verletzung in Irschen

13.09.2021 18:50




An 13. September 2021 gegen 12.00 Uhr musste eine 56-jährige Frau aus der Gemeinde Nikolsdorf, Bez Lienz/Osttirol, ihren PKW auf der Drautal-Bundesstraße (B 100) in Gröfelhof, Gd Irschen, Bez Spittal/Drau, verkehrsbedingt, anhalten, damit sie nach links abbiegen konnte.


Der nachkommende Lenker eines Klein-LKWs, ein 27-jähriger Mann aus der Gemeinde Nussdorf-Debant, Bez Lienz, übersah den auf der Fahrbahn angehaltene PKW und touchierte diesen hinten rechts. Der Klein-LKW des 27-jährigen kam nach dem Anprall mit dem PKW rechts von der Fahrbahn ab und im Straßengraben zum Stillstand.


Durch die Wucht des Anpralles wurde der PKW der Frau auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Der entgegenkommende Sattelzug, gelenkt von einem 43-jährigen Kraftfahrer aus Slowenien, konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und prallte gegen den PKW der Nikolsdorferin.



Die unbestimmten Grades verletzte Frau wurde nach ärztlicher Erstversorgung von der Rettung Greifenburg in das BKH-Lienz gebracht. Die beiden anderen beteiligten Lenker blieben unverletzt.


Der Klein-LKW und der PKW wurden schwer beschädigt. Das Sattelzugfahrzeug wurde vorne stark beschädigt.


Die Aufräumungsarbeiten wurden von der FF Irschen und Rittersdorf durchgeführt.


Mit sämtlichen Beteiligten wurde ein Alkomatentest durchgeführt, die alle negativ (0,00 ?) verliefen.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!