Verkehrsunfall mit Verletzung in Feldkirchen - Osttirol Online


Verkehrsunfall mit Verletzung in Feldkirchen

Eingegangen am 20.04.2020 15:40


Am 20. April 2020 gegen 13.15 Uhr kam auf der Ossiacher Bundesstraße (B 94) auf der Umfahrung in Lendorf, Gd u. Bez. Feldkirchen, eine 17-jährige PKW-Lenkerin aus dem Bezirk St. Veit/Glan, mit ihrem PKW infolge Sekundenschlafes rechts von der Fahrbahn ab. In der Folge stieß sie gegen die dort befindliche betonierte Lärmschutzwand, gegen zwei Straßenleitpflöcke und eine im Boden verankerte ca. 2 x 1,5 Meter große Hinweistafel. Dabei drehte sich das Fahrzeug um die eigene Achse und stieß mit dem Heck nochmals gegen die Lärmschutzwand. Schließlich kam das Fahrzeug nach ca. 120 Metern am rechten Straßenrand zum Stillstand. Die junge PKW-Lenkerin wurde unbestimmten Grades verletzt und durch die Sanitäter eines zufällig vorbeigekommenen Rettungsfahrzeuges der Rettung Feldkirchen erstversorgt und anschließend in das Klinikum Klagenfurt/WS gebracht. Am PKW entstand erheblicher Sachschaden.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!