Verkehrsunfall mit Eigenverletzung in Obervellach - Osttirol Online


Verkehrsunfall mit Eigenverletzung in Obervellach

Eingegangen am 03.09.2019 20:50


Am 03.09.2019 um 18.40 Uhr lenkte ein 56-jähriger deutscher Staatsangehöriger ein Motorrad als Mitglied einer achtköpfigen Motorradgruppe auf der Mölltal Straße (B 106) von Winklern in Richtung Spittal/Drau. In Obervellach, gleiche Gemeinde, Bezirk Spittal/Drau, kam er aus bisher unbekannter Ursache ohne Fremdeinwirkung zu Sturz. Der Lenker schlitterte mit dem Motorrad auf der Fahrbahn entlang und kam schlussendlich im Straßengraben zu liegen. Durch den Sturz erlitt er schwere Verletzungen. Die Mitglieder der Motorradgruppe setzten umgehend die Rettungskette in Gang und leisteten Erste Hilfe.Der Verletzte wurde vom Rettungsdienst und zwei First Responder des Roten Kreuzes erstversorgt und anschließend vom Notarzthubschrauber C 7 in das Krankenhaus Spittal/Drau geflogen.Am Motorrad entstand erheblicher Sachschaden.Die Mölltal Bundesstraße war im Bereich der Unfallstelle von 18.45 Uhr bis 19.15 Uhr nur einseitig befahrbar.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!