verkehrsunfall in Seeboden - Osttirol Online


verkehrsunfall in Seeboden

Eingegangen am 08.04.2020 14:40


Am 08. 04. gegen 07:30 Uhr touchierte ein 32-jähriger Mann aus dem Bezirk Villach auf der Tauernautobahn im Gemeindegebiet von Seeboden, Bezirk Spittal/Drau, mit seinem PKW aus bislang unbekannter Ursache die Betonleitwände des Pannenstreifens, worauf sich der PKW überschlug und ca 200 Meter auf dem Dach über die Fahrbahn schlitterte. Der Mann erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades, konnte sich aber noch selbst aus dem stark beschädigten PKW befreien. Er begab sich in weiterer Folge selbst ins UKH Klagenfurt. Andere Verkehrsteilnehmer kam nicht zu Schaden. Die Unterflurtrasse Trebesing war in der Zeit von 07:35 bis 08:15 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!