Verkehrsunfall in Mörtschach - Osttirol Online


Verkehrsunfall in Mörtschach

Eingegangen am 11.09.2020 17:40


Am 11. 09. gegen 12:30 Uhr verriss ein 45-jähriger Rumäne infolge eines Niesanfalles das Lenkrad seines Firmen-LKWs und stieß auf der Großglockner Straße in Mörtschach gegen eine Leitschiene, die zur Gänze abgerissen wurde. In der Folge kippte der LKW zur Seite und kam in einem Bachbett seitlich liegend zum Stillstand. Der Mann blieb unverletzt, am LKW entstand Totalschaden. Im Berge- und Aufräumeinsatz standen 14 Männer der FF Mörtschach. Die Glockner Bundesstraße war für eine Stunde für den gesamten Verkehr gesperrt.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!