Unfall in der Gemeinde Mörtschach - Osttirol Online


Unfall in der Gemeinde Mörtschach

31.07.2021 21:55




Am 31.07., nachmittags, waren ein 61-jähriger und ein 55-jähriger Mann aus dem Bezirk Spittal an der Drau mit Transportarbeiten mittels einer selbst gebauten Materialseilbahn im Kolmitzental in der Gemeinde Mörtschach, in einer Seehöhe von rund 1870 Metern, beschäftigt. Nach Beendigung der Arbeiten, wurde die Materialseilbahn abgebaut. Dabei riss ein Seil und verletzte den 61-jährigen schwer. Er musste nach der Erstversorgung vom Rettungshubschrauber in das LKH Klagenfurt geflogen werden.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!