Trickdiebstähle in Kärnten - Osttirol Online


Trickdiebstähle in Kärnten

Eingegangen am 04.02.2020 18:10


Am 4.2.20202 gegen 12:30 Uhr wurde ein 78 Jahre alter Mann aus dem Bezirk Feldkirchen im Ortsgebiet von Feldkirchen auf dem Parkplatz eines Geldinstitutes nach einer Geldbehebung von einer unbekannten Frau, welche kein Deutsch sprach, mittels eines mitgeführten Zettels um eine Spende für Behinderte ersucht. Der Mann trug sich in einer Spendenliste ein und übergab der Frau 5 ?.Als er danach schon in seinem PKW saß, kam die Unbekannte nochmals mit der Spendenliste, es fehle noch die Postleitzahl.Während der Mann die Liste im PKW sitzend vervollständigte, stahl die Unbekannte aus der am Beifahrersitz liegenden Brieftasche mehrere hundert Euro Bargeld.Beschreibung der Täterin:Frau, ca. 25 bis 30 Jahre alt, 160 ? 165 cm groß, korpulent, Haarfarbe unbekannt, helle Bekleidung ? näheres nicht bekannt.Eine sofort eingeleitete Fahndung in Feldkirchen verlief negativ.Um etwa 13:30 Uhr wurde im Ortsgebiet von Bad Kleinkirchheim ein 80 Jahre alter Mann ebenfalls von einer weiblichen Person (ca. 40 Jahre alt, bräunliche Haare, ausländischer Akzent) vor der Filiale einer Bank mittels eines Schriftstückes um eine kleine Geldspende für notleidende Kinder angesprochen.Der Mann übergab der Frau einen 10 ? Schein und bekam einen 5 ? Schein zurück. Nach ca. einer Stunde bemerkte der Mann das Fehlen von mehreren einhundert Euro Scheinen in seiner Geldbörse.Eine sofortige Fahndung verlief negativ.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Bitte geben Sie in das Textfeld den gewünschten Suchbegriff ein!